Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 30. November 2020 nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Jean-Christophe Spinosi und Philippe Jaroussky

Simon Fowler/Erato, Warner-Classics

Die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts bildet Jean-Christophe Spinosis künstlerische Heimat. Als Operndirigent ist er zudem mit gefeierten Interpretationen von Werken Mozarts und Rossinis in Erscheinung getreten. Für sein Debüt am Dirigentenpult der Berliner Philharmoniker hat Spinosi nun ein facettenreiches Programm zusammengestellt, das von zwei Werken des Barockzeitalters über eine Symphonie der Wiener Klassik bis zum romantischen Belcanto reicht. Philippe Jaroussky ist in diesem Repertoire ebenfalls zu Hause und steuert mit seinem strahlenden Countertenor Arien von Vivaldi und Rossini bei.

Antonio Vivaldi 
Sinfonia aus der Oper L'Olimpiade RV 725 


Antonio Vivaldi 
Arie »Mentre dormi amor fomenti« aus der Oper L'Olimpiade RV 725 


Georg Philipp Telemann 
Konzert e-Moll für Flöte, Blockflöte, Streicher und Generalbass TWV 52:e1 


Antonio Vivaldi 
Arie »Gemo in un punto e fremo« aus der Oper L'Olimpiade RV 725 


Joseph Haydn 
Symphonie Nr. 82 C-Dur »L’Ours« 


Gioacchino Rossini 
Ouvertüre zur Oper L’italiana in Algeri 


Gioacchino Rossini 
Cavatine »Di tanti palpiti« aus der Oper Tancredi 


Wolfgang Amadeus Mozart 
Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter«

Künstler/Beteiligte: Berliner Philharmoniker (Orchester), Jean-Christophe Spinosi (Dirigent), Philippe Jaroussky (Countertenor)

Einführungsveranstaltung jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn

Alle Termine und Tickets

3 von insgesamt 3 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Harfenklänge zur Weihnacht – Marianne Boettcher und Domenica Reetz
© Promo

Harfenklänge zur Weihnacht mit Marianne Boettcher und Domenica Reetz

Erleben Sie die Virtuosinnen Marianne Boettcher an der Geige und Domenica Reetz an der Harfe in ihrem Weihnachtskonzert mit klassischen Werken in der stimmungsvollen Atmosphäre im Schloss Köpenick und in der Zitadelle Spandau. mehr

Nächster Termin:
Harfenklänge zur Weihnacht - Marianne Boettcher - Domenica Reetz
Termin:
Sonntag, 20. Dezember 2020, 16:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Schloss Köpenick - Aurorasaal
Adresse:
Schlossinsel 1, 12557 Berlin-Köpenick
Preis:
ab 37,75 €
Online bestellen
 – Berliner Domkantorei
© Boris Streubel

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1-3

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach - das alljährliche Orchesterkonzert im Berliner Dom unter Leitung von Tobias Brommann ist ein Muss für jeden Liebhaber weihnachtlicher Klassik. mehr

Nächster Termin:
J.S. Bach: Weihnachtsoratorium - Kantaten I-III, Chor d. Berl. Domkantorei
Termin:
Freitag, 18. Dezember 2020, 20:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,75 €
Online bestellen
Tschaikowski-Gala – von links: Samuel Gal Alterovich, Aerseniy Chubachin
Foto: Alon Spiegel

Tschaikowsky-Gala mit Arseniy Chubachin und dem Nationalorchester der Republik Baschkortostan

Zum 180. Geburtstag Tschaikowskys gibt das Nationalorchester der Republik Baschkortostan ein Konzert in der Philharmonie. Der russische Cellist Arseniy Chubachin wird zum ersten Mal das Arioso von Lensky «Ich lieb’ Sie, Olga» aus der Oper «Evgeny Onegin»... mehr

Nächster Termin:
Arseniy Chubachin, Samuel Gal Alterovich - Nationalorch. der Rep. Baschkortostan
Termin:
Montag, 27. September 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 13,35 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.