Ensemble Modern

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Ensemble Modern

unbekannt

Der musikalische Beitrag des Musikfest  2019 zum Bauhausjahr. Den dritten Teil seines abendfüllenden musiktheatralischen Werks „De Materie“ widmete Louis Andriessen der Künstlerbewegung „De Stijl“, die sich dem Bauhaus und seinen Ideen nahe fühlte; Piet Mondrian blieb ihr bestbekannter Vertreter. Der musikalische Freestyler Andriessen, zu dessen Orchesterbesetzung auch das Instrumentarium der Rockmusik gehört, bezieht nicht nur Aussagen über Mondrian und die „Plastische Mathematik“ als Texte mit ein, sondern organisiert Dramaturgie und Zeitläufe nach Prinzipien Mondrianscher Geometrie – ein hochinteressantes Experiment um Freiheit und Abenteuer. Um „die klare Linie“ geht es Andriessen – und um die Körperlichkeit der Musik. Sie sei, befand Dieter Schnebel, das „bestürzende und faszinierende“ Kennzeichen von Varèses Musik, unabhängig davon, ob dieser einen Riesenapparat, ein Instrument, ein Ensemble mit oder ohne Elektronik mobilisiert. „Was Klang ist, wird in Varèses Musik geradezu leiblich erfahrbar; man hört die Schwingungen nicht nur, man spürt sie.“ Die Physis des Instrumentalklangs wird in Olga Neuwirths Idee eines modernen Klavierkonzerts zum Zentrum. „Die Farben des Solisten werden von einem ,Double‘ auf dem Sampler-Keyboard ergänzt, das den Tonraum des Klaviers durch Mikrotöne erweitert; das Ensemble erkundet einen erweiterten musikalischen Raum. Das Material befindet sich in einem Zustand des Fließens.“ „De materia“, Über Musik und Materie, könnte über dem Programm des Ensemble Modern stehen.

Olga Neuwirth (*1968)
locus…doublure…solus
für Klavier und Ensemble (2001)

Edgard Varèse (1883 – 1965)
Déserts
für 15 Instrumentalisten, 5 Schlagzeuger und Tonband (1949 – 1954)

Louis Andriessen zu Ehren II
Louis Andriessen (*1939)
De Stjil
für vier Frauenstimmen, Sprecherin und großes Ensemble
aus dem Musiktheater De Materie 3. Teil (1985)

Künstler/Beteiligte: Ensemble Modern (Orchester), Brad Lubman (Leitung), Norbert Ommer (Klangregie), Hermann Kretzschmar (Klavier), CHORWERK RUHR (Chor), Klaas Stok (Chor-Einstudierung), Cathy Milliken (Sprecherin)

Laufzeit: Mi, 04.09.2019 bis Mi, 04.09.2019

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin

Die Aufführungen „Louis Andriessen zu Ehren I-III“ am 2., 4. und 5. September werden unterstützt von der Ernst von Siemens Musikstiftung und der Aventis Foundation.

Alternative Veranstaltungen

Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Gold 50% – Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Quelle: Reservix-System

Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Gold 50%

Mit der Goldenen Premiumkarte erhalten Sie 50% Rabatt auf alle Konzerte der Havelländischen Musikfestspiele 2019 sowie ein Gratis-Programmheft bei jedem Konzert. mehr

Termin:
bis 31.12.2019
Ort:
Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Adresse:
Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck
Preis:
ab 50,00 €
Online bestellen
Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Silber 25% – Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Quelle: Reservix-System

Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Silber 25%

Mit der Silbernen Premiumkarte erhalten Sie 25% Rabatt auf alle Konzerte der Havelländischen Musikfestspiele 2019 sowie ein Gratis-Programmheft bei jedem Konzert. mehr

Nächster Termin:
Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Gold 25%
Termin:
bis 31.12.2019
Ort:
Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Adresse:
Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck
Preis:
ab 25,00 €
Online bestellen
Promo

Königliche Schlosskonzerte - Werke von Mozart, Haydn & Salieri

Wolfgang Amadeus Mozart gehört für die Berliner Residenz Konzerte zu einem der meistgespielten Komponisten – aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. mehr

Termin:
Mittwoch, 04. September 2019, 20:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Schloss Charlottenburg - Große Orangerie
Adresse:
Spandauer Damm 24, 14059 Berlin-Charlottenburg
Online bestellen
©olly - stock.adobe.com

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Termin:
Donnerstag, 05. September 2019, 20:00 Uhr (23 weitere Termine)
Ort:
Musikinstrumentenmuseum - Ben-Gurion-Straße
Adresse:
Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 27,03 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Jonathan Brennan 1984

BBC Symphony Orchestra

Drei Londoner Orchester sind beim Musikfest 2019 zu Gast. Jedes steht für einen Aspekt der Orchesterkultur: das Orchestre Révolutionnaire et Romantique (31. August) für historische Aufführungspraxis, das London Symphony Orchestra (16. September) für das... mehr

Termin:
Donnerstag, 05. September 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 18,80 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Klassische Konzerte" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.