Klinikkonzert

Programm: u.a. mit Werken von Johannes Strauß (Sohn) (1825 – 1899), Tony Murena (1915 – 1971) & Gus Viseur (1915 - 1974), Émile Waldteufel (1837 – 1915), Astor Piazzolla (1921 – 1992) u.a.

Miroslaw Tybora, geb. 1974 in Czluchow/Polen, begann sein Studium in Danzig bei Prof. K.Olczak, danach studierte er weiter in Duisburg, spater an der Folkwang Musikhochschule Essen und an der Musikhochschule Detmold bei Prof. M.Miki. Während seiner Ausbildung nahm er an verschiedenen Konzerten, Festivals, Wettbewerben, CD, Radio und an Theaterproduktionen in Polen aber auch im Ausland teil, wie bei dem internationalen Orgel Festival in Bielsko – Biala/Polen, internationalen Akkordeon Festival „Sata Hame Soi“ Ikaalinen/Finland, Akkordeonwettbewerb in Mlawa/Polen. Im Jahr 2005 trat er als Solist mit dem Orchester „ConcertoDortmund“ auf und ein Jahr später spielte er als Solist im Konzerthaus Dortmund. Im Jahr 2010 reiste er nach Brasilien, wo er mit dem UFU Universitat Orchester in Uberlandia auftrat und gab dort Meisterkurse fur Akkordeon. In den vergangenen Jahren war Miroslaw Tybora lange Zeit Mitglied von „Uwaga!“ Quartett, das bei vielen nationalen und internationalen Konzertreihen, Festivals und Wettbewerben erfolgreich mitwirkt (Sonderpreis bei Terem Quartett Crossover Wettbewerb 2012 in St.Petersburg, Expo 2010 in Shanghei). In letzten 5 Jahren arbeitete er mit der Cellistin Charlotte Voigt zusammen. Mit dem „Duo Spiritu“ wirkten sie bei vielen verschiedenen Konzertreihen und Festivals u.a. bei dem Neuen Schloss in Bad Lobenstein und Schloss Friedenstein in Gotha und führten zwei Werke von dem polnischen Komponisten Jacek Rabinski auf, das zweite zusammen mit der Domristin Eugenia Olevska – Domra. Miroslaw Tybora war Stipendiat der Kunstlerhauser in Worpswede (2007) sowie Organisator und Koordinator von verschiedenen Austauschprojekten in Polen und in Deutschland.

Termin-Details

Nahverkehr

Bus

Akkordeonkonzert im Seniorenpark Stadtforst Rathenow

Klinikkonzert

Programm: u.a. mit Werken von Johannes Strauß (Sohn) (1825 – 1899), Tony Murena (1915 – 1971) & Gus Viseur (1915 - 1974), Émile Waldteufel (1837 – 1915), Astor Piazzolla (1921 – 1992) u.a.

Quelle: Reservix-System

Miroslaw Tybora, geb. 1974 in Czluchow/Polen, begann sein Studium in Danzig bei Prof. K.Olczak, danach studierte er weiter in Duisburg, spater an der Folkwang Musikhochschule Essen und an der Musikhochschule Detmold bei Prof. M.Miki. Während seiner Ausbildung nahm er an verschiedenen Konzerten, Festivals, Wettbewerben, CD, Radio und an Theaterproduktionen in Polen aber auch im Ausland teil, wie bei dem internationalen Orgel Festival in Bielsko – Biala/Polen, internationalen Akkordeon Festival „Sata Hame Soi“ Ikaalinen/Finland, Akkordeonwettbewerb in Mlawa/Polen. Im Jahr 2005 trat er als Solist mit dem Orchester „ConcertoDortmund“ auf und ein Jahr später spielte er als Solist im Konzerthaus Dortmund. Im Jahr 2010 reiste er nach Brasilien, wo er mit dem UFU Universitat Orchester in Uberlandia auftrat und gab dort Meisterkurse fur Akkordeon. In den vergangenen Jahren war Miroslaw Tybora lange Zeit Mitglied von „Uwaga!“ Quartett, das bei vielen nationalen und internationalen Konzertreihen, Festivals und Wettbewerben erfolgreich mitwirkt (Sonderpreis bei Terem Quartett Crossover Wettbewerb 2012 in St.Petersburg, Expo 2010 in Shanghei). In letzten 5 Jahren arbeitete er mit der Cellistin Charlotte Voigt zusammen. Mit dem „Duo Spiritu“ wirkten sie bei vielen verschiedenen Konzertreihen und Festivals u.a. bei dem Neuen Schloss in Bad Lobenstein und Schloss Friedenstein in Gotha und führten zwei Werke von dem polnischen Komponisten Jacek Rabinski auf, das zweite zusammen mit der Domristin Eugenia Olevska – Domra. Miroslaw Tybora war Stipendiat der Kunstlerhauser in Worpswede (2007) sowie Organisator und Koordinator von verschiedenen Austauschprojekten in Polen und in Deutschland.

Buchungshinweise: Eintritt frei

Hinweise zu Ermäßigungen: Kinder und Schüler bis einschließlich 18 Jahre erhalten 50% Rabatt auf ausgewählte Veranstaltungen der Havelländischen Musikfestspiele.

Studenten erhalten 5,- EURO Rabatt auf ausgewählte Veranstaltungen der Havelländischen Musikfestspiele.

Schwerbehinderte mit einem Schwerbehindertenausweis, der zur Mitnahme einer Begleitperson berechtigt, erhalten für die
begleitende Person eine Freikarte für die Havelländischen Musikfestspiele.

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Gold 50%

Mit der Goldenen Premiumkarte erhalten Sie 50% Rabatt auf alle Konzerte der Havelländischen Musikfestspiele 2019 sowie ein Gratis-Programmheft bei jedem Konzert. mehr

Nächster Termin:
Premiumkarte Gold 50 %
Termin:
bis 31.12.2019
Ort:
Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Adresse:
Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck
Preis:
ab 50,00 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Havelländische Musikfestspiele 2019: Premiumkarte Silber 25%

Mit der Silbernen Premiumkarte erhalten Sie 25% Rabatt auf alle Konzerte der Havelländischen Musikfestspiele 2019 sowie ein Gratis-Programmheft bei jedem Konzert. mehr

Nächster Termin:
Premiumkarte Silber 25 %
Termin:
bis 31.12.2019
Ort:
Schloss Ribbeck (Nauen b. Berlin)
Adresse:
Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck
Preis:
ab 25,00 €
Online bestellen
©olly - stock.adobe.com

Konzerte im Schloss Glienicke 2019

Nächster Termin:
M.Bamba, M.Donderer, C.Yokoyama-Tancke - Trios Von Beethoven, Brahms, Donizetti
Termin:
Samstag, 25. Mai 2019, 16:00 Uhr (47 weitere Termine)
Ort:
Schloss Glienicke
Adresse:
Königstraße 36 A, 14109 Berlin-Zehlendorf
Preis:
ab 28,65 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Quelle: Reservix-System

8. Kammerkonzert der Saison 2018/19

Das Ensemble Metamorphosen Berlin ist ein Zusammenschluss herausragender Kammermusiker und junger internationaler Preisträger u.a. des Internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs in Moskau, des Internationalen Lutoslawski Wettbewerbs in Warschau oder des... mehr

Termin:
Samstag, 25. Mai 2019, 19:00 Uhr
Ort:
Bürgerhaus Neuenhagen
Adresse:
Hauptstraße 2-4, 15366 Neuenhagen bei Berlin
Preis:
ab 17,50 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Happy Birthday - 1 Jahr Musikmuseum

Zum 1. jährigen Geburtstag des Musikmuseums kommt es zwischen den Jazzmusikern Jürgen Kupke (Klarinette), Jörg Huke (Posaune), Hannes Zerbe (Klavier) und den mechanischen Musikinstrumenten zu einer interessanten und humorvollen Begegnung. Zur Seite steht... mehr

Termin:
Samstag, 25. Mai 2019, 19:00 Uhr
Ort:
Burg Beeskow
Adresse:
Frankfurter Straße 23, 15848 Beeskow
Preis:
ab 14,20 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Klassische Konzerte" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.