Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

2. Tischlereikonzert: „Cage, Kagel und Co.“

Bild 1
  • Die Schlagzeuggruppe spielt Britten – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Die Schlagzeuggruppe spielt Britten – Ruth Tromboukis

  • Bodypercussion ... If I've lost my drums – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Bodypercussion ... If I've lost my drums – Ruth Tromboukis

Mit schlafwandlerischer Sicherheit wechseln sie die Instrumente innerhalb eines für Außenstehende schier unüberschaubaren Arsenals: Schlagwerker beherrschen als heimliche Tausendsassa des Orchesters alles zwischen Melodie, Klangfarbe, Rhythmus und Geräusch. Im zweiten Tischlereikonzert präsentieren die Schlagzeuger der Deutschen Oper Berlin ein abwechslungsreiches Programm – von der Performance für vier Schlagwerker und einen Tisch bis hin zu furios-virtuosen Ensemblekompositionen.

***

Mit ihrer Kammermusik-Reihe haben sich die Musiker und Musikerinnen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin einen Wunsch erfüllt: Inspiriert von zentralen Produktionen des Opernspielplans, stellen sie Konzertprogramme mit Werken zusammen, die ihnen persönlich am Herzen liegen. Dabei werden sie von Sängern aus dem Ensemble des Hauses, aber auch von Gästen unterstützt. Die Konzerte finden in den Bühnenbildern der jeweils aktuellen Tischlerei-Produktion statt, die immer wieder für neue, unkonventionelle Raumlösungen sorgen.

Auf dem Programm

John Cage (1912 – 1992)„First Construction“

Mauricio Kagel (1931 – 2008)„Rrrrrrr...“

John Cage (1912 – 1992)„Credo in US“

Carlos Chávez (1899 – 1978)„Toccata“

Thierry De Mey (*1956)„Musique de Table“

Nebojša Jovan Živković (*1962)„Trio per uno“

Ruud Wiener (*1952)„Go between“

ca. 2 Stunden / Eine Pause

Künstler/Beteiligte: Benedikt Leithner (Schlagwerk), Bart Jansen (Schlagwerk), Rüdiger Ruppert (Schlagwerk), Björn Matthiessen (Schlagwerk), Thomas Döringer (Schlagwerk), Ralf Gröling (Schlagwerk)

Moderationen in deutscher Sprache

Alternative Veranstaltungen

 – Berliner Domkantorei
© Boris Streubel

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1-3

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach - das alljährliche Orchesterkonzert im Berliner Dom unter Leitung von Tobias Brommann ist ein Muss für jeden Liebhaber weihnachtlicher Klassik. mehr

Nächster Termin:
J.S. Bach: Weihnachtsoratorium - Kantaten I-III
Termin:
Freitag, 17. Dezember 2021, 20:00 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,75 €
Online bestellen
Tschaikowski-Gala – von links: Samuel Gal Alterovich, Aerseniy Chubachin
Foto: Alon Spiegel

Tschaikowsky-Gala mit Arseniy Chubachin und dem Nationalorchester der Republik Baschkortostan

Zum 180. Geburtstag Tschaikowskys gibt das Nationalorchester der Republik Baschkortostan ein Konzert in der Philharmonie. Der russische Cellist Arseniy Chubachin wird zum ersten Mal das Arioso von Lensky «Ich lieb’ Sie, Olga» aus der Oper «Evgeny Onegin»... mehr

Nächster Termin:
Arseniy Chubachin, Samuel Gal Alterovich - Nationalorch. der Rep. Baschkortostan
Termin:
Dienstag, 08. März 2022, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 13,35 €
Online bestellen
© Eventim

The Beethoven Experience - Rethinking Beethoven X

„Rethinking Beethoven X“ lautete der Arbeitstitel zur neuen Komposition von Jens Joneleit, die der Beethoven-Experte Jan Caeyers und sein Orchester Le Concert Olympique in Berlin präsentieren. Mit diesem Werk werden Beethovens Skizzen zu seiner 10. Sinfonie... mehr

Termin:
Dienstag, 16. November 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 20,25 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.