Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Überall ist besser als nichts! reloaded

„Überall ist besser als nichts“ reloaded." im Berliner Kabarett "Die Stachelschweine". Texte von Frank Lüdecke, Künstlerischer Leiter, und Sören Sieg.

"Überall ist besser als nichts! RELOADED" mit Mirja Henking, Steven Klopp und Jenny Bins

Derdehmel / Urbschat

"Überall ist besser als nichts! RELOADED" mit Mirja Henking, Steven Klopp und Jenny Bins

Corona hat alles durcheinandergebracht. Plötzlich verschwinden 1,9 Milliarden Euro auf den Philippinen, obwohl sie nie existiert haben!?  Die „sparsamen Vier“ sind plötzlich fünf? Was ist das? Ein Fall für die „Drei Fragezeichen“? Wieso halten plötzlich laut ZDF-Politbarometer 64 Prozent der Deutschen Markus Söder für einen geeigneten Kanzlerkandidaten? 64 Prozent?! So viele gucken doch gar nicht ZDF! Liegt das wirklich alles an Corona?

Die brandneue Fassung von „Überall ist besser als nichts“ geht den Dingen satirisch auf den Grund.

Das Programm wendet sich an den überzeugten Urberliner aus der Schwäbischen Alb ebenso, wie an den Touristen, für den die Stadt hier möglicherweise gekennzeichnete Zonen einrichten muss. Aber auch die gesamtgesellschaftliche Perspektive wird nicht fehlen. Kommen nach den Negativzinsen jetzt auch die Negativlöhne? Können Negativmieten gedeckelt werden? Wie will Anja Karliczek das Internet aus den neuen Bundesländern heraushalten? Und wer ist überhaupt Anja Karliczek?

„Überall ist besser als nichts“ ist ein Kaleidoskop des täglichen (Corona-)Wahnsinns: Ein Neuköllner Bestatter erläutert, welche Kompromisse Sie bei der 999 Euro-Beerdigung eingehen müssen. Eine SUV-Panzerfahrerin erklärt den ökologischen Umgang mit E-Roller-Touristen und Ü-70 Schleichern. Und die Leiterin der KITA „Zum lustigen Tannenzapfen“ gibt Tipps im Umgang mit aggressiven Anthroposophen…

Es spielen:
Jenny Bins, Mirja Henking und Steven Klopp
Regie: Marcus Kaloff, Musik: Sören Sieg, Texte: Frank Lüdecke und Sören Sieg

Künstler/Beteiligte: Marcus Kaloff (Regie), Frank Lüdecke (Autor/in), Sören Sieg (Autor/in), Sören Sieg (Komponist/in), Jenny Bins, Mirja Henking, Steven Klopp

Hinweise zu Ermäßigungen: Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen wenden sich bitte unter der Telefonnummer 030 2614795 direkt an den Veranstalter,

Ermäßigungen gelten für Schüler/Studenten (ausgenommen für Premieren und Vorstellungen an Feiertagen)
Ein Schüler- bzw. Studentenausweis ist am Einlass bitte unaufgefordert vorzulegen.

Die Stachelschweine
© DerDehmel/Urbschat

Kabarett-Theater "Die Stachelschweine"

„Die Stachelschweine“ sind seit 70 Jahren mit politisch-satirischen Programmen weit über die Grenzen Berlins bekannt. Ein Muss bei jedem Berlin-Besuch! Leitung: Kabarettist Frank Lüdecke. mehr

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 61 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Eventim

Der Postillon - Live: Die große Jubiläumstour

Im Jahr 2017 begann eine neue Ära: Der Postillon - Live brachte die seriösesten Nachrichten in die entlegensten Ecken des Landes. 2020 kommen sie wieder! Besser und neuer! mehr

Nächster Termin:
Der Postillon - LIVE: Die große Jubiläumstour!
Termin:
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Urania Berlin - Humboldtsaal
Adresse:
An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg
Preis:
ab 30,65 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.