Hagen Rether: Liebe

Der unbequeme Kabarettist entlarvt so manchen Volkszorn samt seiner auf „Die da oben“ zielenden Empörungsrhetorik als Untertanentum – den Unwillen, unsere eigenen, fatalen Gewohnheiten zu überwinden.

Bild 1
  • hagenrether.de
  • Foto: Klaus Reinelt
  • © Eventim
Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen

Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt Hagen Rether vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religions„freiheit“ über das Wirtschaftswachstum bis zur staatlichen „Lizenz zum Töten“ kommt alles auf den Tisch. Doch die Verantwortung tragen nicht „die Mächtigen“ allein – wir, ihre mehr oder weniger willigen Kollaborateure, müssen uns wohl am eigenen Schopf aus unserer Komfortzone ziehen, um nicht in den Abgrund zu stürzen, den wir gemeinsam geschaufelt haben.

Der wahrhaft unbequeme Kabarettist entlarvt so manchen Volkszorn samt seiner auf „Die da oben“ zielenden Empörungsrhetorik als Untertanentum – den Unwillen, unsere eigenen, fatalen Gewohnheiten zu überwinden. Kabarett verändert nichts? Rethers ebenso komisches wie schmerzhaftes, bis zu dreieinhalbstündiges Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass wir alle die Kraft zur Veränderung haben.

LIEBE, so der seit Jahren konstante Titel des ständig mutierenden Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Was aber in seinem fulminanten Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.


Laufzeit: Sa, 01.06.2019 bis Fr, 29.01.2021

Let's Twist Again
© Magnus Winter

Let's Twist Again! - Rockabilly Hits & Acrobatics

06. März bis 30. Juni 2019

Aufbruchstimmung! Zu Chubby Checker, Bill Haley, Ray Charles oder den Blues Brothers tanzte die rebellische Jugend in den 50er Jahren gegen enge Moralvorstellungen an. Der Wintergarten lässt die Zeit wieder auferleben. mehr

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Nahverkehr

Bus

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Foto: Guido Schröder

Torsten Sträter - Schnee, der auf Ceran fällt

ES IST NIE ZU SPÄT, UNPÜNKTLICH ZU SEIN Hallo! Ich bin es selbst. Der Sträter. Sie wissen schon. Ruhrgebiet. Mütze. Zeitlich öfter mal ein bisschen knapp dabei. Diesmal geht’s aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst,... mehr

Termin:
Freitag, 08. November 2019, 20:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
© Eventim

Gerburg Jahnke: Frau Jahnke hat eingeladen

Inzwischen ist es 10 Jahre her, daß wir in einer "Nischensendung" im WDR angefangen haben, ausschließlich weibliche Kabarettistinnen und Comediennes einzuladen. Niemand erwartete seinerzeit ein sehr langes Haltbarkeitsdatum, frei nach dem gängigen Vorurteil:... mehr

Nächster Termin:
Frau Jahnke hat eingeladen - Gerburg Jahnke und Gäste
Termin:
Sonntag, 26. April 2020, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Die Wühlmäuse
Adresse:
Pommernallee 2-4, 14052 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 31,60 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
d2m berlin

Bodo Wartke: Was, wenn doch?

Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt BODO WARTKE, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur,... mehr

Termin:
Mittwoch, 02. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 32,80 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

die feisten: Junggesellenabschied

die feisten „Junggesellenabschied“ Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“-mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt? Diese Fragen beantwortet... mehr

Nächster Termin:
die feisten - Junggesellenabschied - 2MannSongComedy
Termin:
Mittwoch, 01. April 2020, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Waschhaus Potsdam
Adresse:
Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam
Preis:
ab 31,50 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Urban Priol: TILT - Der Jahresrückblick 2019

Nächster Termin:
Urban Priol: Jahresrückblick TILT!
Termin:
Samstag, 25. Januar 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Universität der Künste Berlin - Konzertsaal Hardenbergstraße
Adresse:
Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 25,48 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.