Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Das Phantom der Oder

Der Sommer 2021 kommt bestimmt. Ob er uns Sonne, Regen, Sturm oder Corona-Inzidenzzahlen unter 0 bringt, weiß niemand. Mit Gewissheit bringt er aber das beliebte Sommerprogramm der Frankfurter „Oderhähne“. Diesmal gibt es ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten, wie Ramona und Werni Kowalski, die in ihrem gemütlichen Gartenhäuschen nichts von ihrer erfrischenden Streitbarkeit eingebüßt haben.
Auch Wernis „Früchtchen der Freiheit“, seine im Rausch des Mauerfalls gezeugtes Töchterchen erweist als überaus anhänglich und trägt auf einfallsreiche Art zur Bereicherung des Familienlebens bei.
Als freudige Überraschung taucht sogar Maria Fischer auf. Ihren verschollenen „Manne“ hat sie längst aufgegeben und sich in ihrer cleveren Art einem vollwertigen Ersatz zugelegt.
Zum gesellschaftlichen Höhepunkt gerät der 40. Hochzeitstag der Kowalskis, den man in feucht fröhlicher Tradition feiert und dabei in Erinnerungen an die guten alten Zeiten schwelgt. Etwas getrübt wird die Fete, als Werni zu vorgerückter Stunde seine Gäste und die „Rubinbraut“ verlässt, um sich seiner Anglerleidenschaft hinzugeben.
Umso überraschter sind alle, als Werni verängstigt und verstört zurückkommt und berichtet, dass ihm aus den Fluten der Oder ein unbekanntes, monsterhaftes Wesen angegriffen habe. Die Schreckensmeldung vom „Phantom der Oder“ verbreitet sich in Windeseile und führt zu den wildesten Spekulationen. Was steckt hinter der gespenstischen Erscheinung? Wir sind sicher, dass wir bis zur Premiere dieses Sommer-Krimis des Rätsels Lösung gefunden haben!
Es wirken mit: Margit Meller, Dagmar Gelbke, Madlen Wegner, Wolfgang Flieder, Daniel Heinz

Zusätzliche Informationen: Biergarten, Lindenstraße 5, öffnet 18.00 Uhr

Hinweise zu Ermäßigungen: Graue Plätze - verkauft
Gelbe Plätze - frei

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 29 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Harald Hoffmann

Gerburg Jahnke: Frau Jahnke hat eingeladen

Inzwischen ist es 10 Jahre her, dass Frau Jahnke in einer "Nischensendung" im WDR angefangen hat, ausschließlich weibliche Kabarettistinnen und Comediennes einzuladen. Es wird witzig, böse, moralisch und absurd mehr

Nächster Termin:
Frau Jahnke hat eingeladen - Gerburg Jahnke und Gäste
Termin:
Donnerstag, 17. Juni 2021, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Universität der Künste Berlin - Konzertsaal Hardenbergstraße
Adresse:
Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin-Charlottenburg
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.