Aktuelle Sprache: Deutsch

Drax Project

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

Drax Project

Nach bescheidenen Anfängen als Straßenmusiker in Wellington, Neuseeland, hat die Band mit ihrem einzigartigen Pop-RnB-Sound bereits Bands wie Ed Sheeran supportet und ist mit Camilla Cabello und Christina Aguilera durch Europa getourt. Mit ihren Auftritten rund um den Globus haben Drax Project sich als einer der aufstrebenden Live- Acts etabliert, zu deren Höhepunkten in den USA das i-Heart Radio Festival, die Coachella-Party des Rolling Stone Magazine und zwei ausverkaufte Headline-Clubshows in New York gehören.

Das selbstbetitelte Debütalbum (2019) der Band war ein großer Erfolg: „Catching Feelings“ und „Woke Up Late“ erhielten weltweite Auszeichnungen, darunter US RIAA Gold und über 20 Platinauszeichnungen in ganz Australasien.

Ihre Zusammenarbeit mit der New Yorker Neo-Soul-Gruppe Phony Ppl bei „Catching Feelings“ wurde für einen Großteil des Jahres 21/22 zu einem Hit in den US RnB-Radio Top 40.

Drax Project haben mit ihrer Musik einen unglaublichen Hype ausgelöst und mit ihrem ansteckenden Sound und ihren dynamischen Live-Shows Fans und Medienvertreter*innen auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen. Billboard schreibt: „Drax Project weiß, wie man eine Show auf die Beine stellt, mit vierstimmigen Harmonien, funkigen Pop-Beats und einer ganzen Menge Charme.“ Earmilk nennt ihren R&B-beeinflussten Pop „eingängige, beschwingte Tracks, die perfekt für den Sommer sind“, während das TMRW Magazine ihren „eklektischen Mix aus Pop, R&B und Jazz mit nahtlosen Harmonien und unwiderstehlichem Sound“ lobt.

Die Band ist in Bewegung geblieben und hat ihr musikalisches Handwerk und ihre künstlerische Identität perfektioniert, was sich in ihrem zweiten Album „Upside“ zeigt, das im November 2023 über die globalen Giganten EMI Music Australia und Avex veröffentlicht wurde und die gefeierten Singles „Atmosphere und Disrespect (feat. Charley)“ und „Oh My“ enthält.

Laufzeit: Di, 23.07.2024 bis Di, 23.07.2024

Alternative Veranstaltungen

Open-Air mit dem Rufus Temple Orchestra im Schlosspark Ziethen

Das Rufus Temple Orchestra ist die musikalische Heimat für nostalgische Seelen und tanzwütige Herzen – ein mondänes Spektakel mit Liebe zum Detail. Das Berliner Quintett widmet sich den schönsten Perlen des Hot Jazz und Ragtime der 1920er Jahre und bringt... mehrzu: Open-Air mit dem Rufus Temple Orchestra im Schlosspark Ziethen

Nächster Termin:
OPEN-AIR mit dem Rufus Temple Orchestra im Schlosspark Ziethen
Termin:
Sonntag, 18. August 2024, 16:00 Uhr
Ort:
Schloss Ziethen
Adresse:
Alte Dorfstraße 33, 16766 Kremmen
Preis:
ab 30,00 €

Swinging in the Summer - The Swingin' Hermlins

Das Programm vereint die Höhepunkte amerikanischer Swing-Musik. The Swingin‘ Hermlins gehen auf eine Reise ins Amerika der 30er Jahre. Das Repertoire umfasst zahlreiche bekannte und seltene Originalarrangements der Swing-Ära sowie eigene Arrangements.... mehrzu: Swinging in the Summer - The Swingin' Hermlins

Nächster Termin:
The Swingin' Hermlins
Termin:
Samstag, 24. August 2024, 17:00 Uhr
Ort:
Freiluftkino Friedrichshagen
Adresse:
Hinter dem Kurpark 13, 12587 Berlin-Köpenick
Preis:
ab 25,96 €

Nous, Jazz Duo - Salon L'écritoire und Quiche-Haus

Nous – „Wir“ sind Henning Schmiedt am Klavier, der seine Wurzeln im ehemaligen Ost-Berlin hat und die Sängerin Marie Séférian, die als Halb-Libanesin in Münster groß geworden ist. Das gemeinsame Musizieren und Komponieren des Duos basierten auf non-verbaler... mehrzu: Nous, Jazz Duo - Salon L'écritoire und Quiche-Haus

Nächster Termin:
Nous, Jazz Duo
Termin:
Freitag, 30. August 2024, 19:30 Uhr
Ort:
Salon L'écritoire und Quiche-Haus
Adresse:
Schönwalder Str. 20, 13347 Berlin
Preis:
ab 18,02 €

Søren Gundermann & Ursula Suchanek

„MONSIEUR SATIE UND DER JAZZ“ Der Komponist Erik Satie (1866-1925) gilt als der große exzentrische Außenseiter in der französischen Musik des frühen 20. Jahrhunderts. Seinen meist kurzen, harmonisch farbenreichen Stücken gab er seltsame Titel wie „Bürokratische... mehrzu: Søren Gundermann & Ursula Suchanek

Nächster Termin:
„Monsieur Satie und der Jazz
Termin:
Samstag, 31. August 2024, 19:00 Uhr
Ort:
Kulturfabrik Fürstenwalde
Adresse:
Domplatz 7, 15517 Fürstenwalde/Spree
Preis:
ab 18,00 €

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Jazz" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.