Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.

Verfügbare Termine ansehen


Take five – Highlights des Pergamonmuseums (in Deutsch)

Der Rundgang führt durch verschiedene Objekte auf den Spuren von 2.500 Jahren Menschheitsgeschichte.

Bild 1
  • Besucher in der rekonstruierten Prozessionsstraße von Babylon.
    © Staatliche Museen zu Berlin, Pergamonmsueum / Achim Kleuker

    Besucher in der rekonstruierten Prozessionsstraße von Babylon.

  • Blick auf das rekonstruierte Markttor von Milet
    © Staatliche Museen zu Berlin, Pergamonmuseum / Johannes Laurentius CC NC-BY-SA

    Blick auf das rekonstruierte Markttor von Milet

  • Die Mschatta-Fassade im Obergeschoss des Pergamonmuseums
    © Staatliche Museen zu Berlin, Pergamonmuseum / Bernd Weingart

    Die Mschatta-Fassade im Obergeschoss des Pergamonmuseums

  • Bemalte Holzvertäfelung aus dem Empfangsaal eines christlichen Kaufmanns, Aleppo / Syrien, datiert 1600–01 und 1603
    © Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Islamische Kunst / Georg Niedermeiser

    Bemalte Holzvertäfelung aus dem Empfangsaal eines christlichen Kaufmanns, Aleppo / Syrien, datiert 1600–01 und 1603

  • Schreitender Löwe von der Prozessionsstraße, Babylon, Zeit König Nebukadnezars II. (604–562 v. Chr.)
    © Staatliche Museen zu Berlin, Vorderasiatisches Museum / Olaf M. Teßmer CC NC-BY-SA

    Schreitender Löwe von der Prozessionsstraße, Babylon, Zeit König Nebukadnezars II. (604–562 v. Chr.)

Es geht zur Prozessionsstraße des alten Babylons, zum Markttor des römischen Milet, zur frühislamischen Mschatta-Fassade, den reich verzierten Gebetsnischen  und endet im Aleppo-Zimmer aus dem 17. Jahrhundert. Symbole, Formen und Farben dieser Architekturen berühren bis heute.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.

Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Treffpunkt: Information (oberes Foyer James-Simon-Galerie)

Preisinformationen: Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 €, Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.): 10 €, Begrenzte Teilnehmerzahl.

Preis: 4,00 €

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram
Regional­bahn

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 33 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.