Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.


Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Kurator*innenführung: Ferdinand Hodler und die Berliner Moderne

Führung mit Rebecca Kruppert, wissenschaftliche Volontärin, Sammlung Bildende Kunst, durch die Ausstellung "Ferdinand Hodler und die Berliner Moderne"

Ferdinand Hodlers ausdrucksstarke Figurenbilder, Berglandschaften und Porträts sind Ikonen der Moderne. Bereits zu Lebzeiten fand das Werk des Schweizer Malers (1853–1918), der den Symbolismus mitgeprägt hat, international große Beachtung. Zeitgenoss*innen sahen in Hodler vor allem den Menschendarsteller, „der durch den Körper die Seele zu gestalten weiß“, so der Künstler Paul Klee 1911. Was heute kaum bekannt ist: Hodlers Weg zum Ruhm führte auch über Berlin.
Die Ausstellung "Ferdinand Hodler undd die Berliner Moderne" versammelt rund 50 Gemälde von Hodler aus deutschen und Schweizer Sammlungen, darunter allein 30 Bilder aus dem Kunstmuseum Bern, das Kooperationspartner der Schau ist. Hinzu kommen weitere Werke von Künstler*innen, die mit Hodler zusammen in Berlin ausgestellt haben, darunter Lovis Corinth, Walter Leistikow, Hans Thoma und Julie Wolfthorn.

Aktuelle Informationen zum Besuch einer Führung

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie unsere allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.

Für Führungen gilt zusätzlich

Maximal 10 Teilnehmer*innen

Bitte melden Sie sich vor Beginn der Führung an der Kasse an. Reservierungen vorab sind nicht möglich.

Nachweis des vollständigen Impfschutzes, Nachweis einer Genesung oder Vorlage eines aktuellen negativen PCR- oder Schnelltests. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Vollständig ausgefülltes Kontaktformular (an der Kasse erhältlich)

Preisinformationen: Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt enthalten.

Anmeldung/Buchung: Ohne Anmeldung. Wir empfehlen jedoch rechtzeitiges Erscheinen, da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist.

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

Pandemien und Ernährung - Wie der Mensch neue Pandemien produziert

Egal ob SARS, Schweinegrippe, MERS, Ebola oder Covid-19 - die Erreger haben sich von Tieren auf den Menschen übertragen. Wie entstehen neue Krankheiten, und was können wir tun, um in Zukunft gesünder und ohne neue Pandemien zu leben? Diesen spannenden... mehr

Termin:
Mittwoch, 02. Februar 2022, 17:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin - Raum Voltaire
Adresse:
An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg
Preis:
ab 11,00 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Flughafen Tempelhof - Verborgene Orte

Zahlreiche Legenden ranken sich um die Geschichte und Architektur des berühmten Flughafens Tempelhof. Auf der neuen Tour erfahren Sie, was davon stimmt und was ins Reich der Phantasie gehört: Wie viele unterirdische Geschosse hat das Flughafengebäude?... mehr

Termin:
Donnerstag, 09. Dezember 2021, 11:00 Uhr (37 weitere Termine)
Ort:
Flughafen Tempelhof / CHECK-IN
Adresse:
Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin-Tempelhof
Preis:
ab 16,50 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Nach der Wahl – Deutschlands Rolle in Europa

Hat Deutschland eine besondere Verantwortung für Europa? Und wenn ja, worin besteht sie genau? Wie verteilt sie sich zwischen Intellektuellen und Politiker:innen? Zwischen Jung und Alt? Zwischen heute und morgen? Nach dem Ende der Ära Merkel und dem Beginn... mehr

Termin:
Donnerstag, 20. Januar 2022, 19:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin - Kleist-Saal
Adresse:
An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg
Preis:
ab 0,00 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Die Dinge des Lebens

In unserer neuen Reihe lädt Marion Brasch ihre Gäste dazu ein, eine Lieblingsplatte, einen Lieblingsfilm und ein Lieblings-buch mitzubringen, um darüber ins Gespräch zu kommen. Ihre Gesprächspartnerin Jutta Wachowiak, die in diesen Tagen ihren 80. Geburtstag... mehr

Termin:
Donnerstag, 16. Dezember 2021, 19:30 Uhr
Ort:
Reithalle Potsdam
Adresse:
Schiffbauergasse, 14467 Potsdam
Preis:
ab 13,20 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Behind Prison Walls: Getting into Trouble in Moabit

Moabit is a district that has been home to radical thinkers throughout the centuries - just not always voluntarily. From the brutal repression of Nazi-era resistance to daring prison escapes of Red Army Faction members, on this tour we will look at crime,... mehr

Termin:
Samstag, 11. Dezember 2021, 13:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Geschichtspark Zellengefängnis Moabit
Adresse:
Lehrter Straße 5B, 10557 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 15,00 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.