Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Spätgotik

Aufbruch in die Neuzeit

Als erste umfassende Ausstellung im deutschsprachigen Raum widmet sich die Sonderausstellung in der Berliner Gemäldegalerie der Kunst der Spätgotik.

Bild 1
  • Meister des Mornauer Bildnisses, Männliches Bildnis, Süddeutsch (Bayern), um 1470/80, Detail
    © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Galerie Arnoldi-Livie, München

    Meister des Mornauer Bildnisses, Männliches Bildnis, Süddeutsch (Bayern), um 1470/80, Detail

  • Konrad Witz, Die Königin von Saba vor Salomo, Detail, um 1430/37, Öl auf Eichenholz
    © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Jörg P. Anders

    Konrad Witz, Die Königin von Saba vor Salomo, Detail, um 1430/37, Öl auf Eichenholz

  • Albrecht Dürer, Christus in der Rast, Nürnberg, um 1492/93
    © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe / Annette Fischer / Heike Kohler

    Albrecht Dürer, Christus in der Rast, Nürnberg, um 1492/93

  • Niclaus Gerhaert von Leyden, Büste eines Mannes, um 1463
    © Musées de Strasbourg / M. Bertola

    Niclaus Gerhaert von Leyden, Büste eines Mannes, um 1463

  • Meister der Karlsruher Passion, Tafeln eines Passionsaltars, Straßburg um 1450, Detail
    © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe / Wolfgang Pankoke

    Meister der Karlsruher Passion, Tafeln eines Passionsaltars, Straßburg um 1450, Detail

  • Konrad Witz, Verkündigung an Maria, Basel um 1440, Detail
    © Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum

    Konrad Witz, Verkündigung an Maria, Basel um 1440, Detail

  • Apostel Lukas vom Münnerstädter Altar. Tilman Riemenschneider, Würzburg 1490-92, Detail
    © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt

    Apostel Lukas vom Münnerstädter Altar. Tilman Riemenschneider, Würzburg 1490-92, Detail

  • Reliquienstatuette des hl. Georg aus Elbing. Niederlande (?), um 1475, Detail
    © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Saturia Linke

    Reliquienstatuette des hl. Georg aus Elbing. Niederlande (?), um 1475, Detail

  • Stefan Lochner, Flügel mit Apostelmartyrien, Köln nach 1435, Detail
    © Frankfurt am Main, Städel Museum

    Stefan Lochner, Flügel mit Apostelmartyrien, Köln nach 1435, Detail

Angeregt durch niederländische Entwicklungen veränderten sich ab den 1430er-Jahren die künstlerischen Ausdrucksmittel: Licht und Schatten, Körper und Raum wurden zunehmend wirklichkeitsnah dargestellt; mit der Erfindung der Drucktechnik finden diese Neuerungen eine massenhafte Verbreitung.

Trotz ihrer religiösen Zweckbestimmung wurden Bilder immer stärker als Kunst wahrgenommen. Mit etwa 120 Objekten – darunter herausragende Leihgaben sowie zentrale Werke aus den Beständen der Staatlichen Museen zu Berlin – werden in der Gegenüberstellung verschiedener Kunstgattungen die medialen Innovationen des 15. Jahrhunderts nachvollziehbar. Vielfältige Zusammenhänge zeugen von einem permanenten Wechselspiel der Medien, die die Kunst der Spätgotik in ihrer Gesamtheit erfahrbar werden lassen.

Laufzeit: Fr, 21.05.2021 bis So, 05.09.2021

Preis: 10,00 €

Ermäßigter Preis: 5,00 €

Informationen zum ermäßigten Preis: Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhalten freien Eintritt.

Findet hier statt:

Cofo Entertainment (10)
© Cofo Entertainment

Tipp: Van Gogh – The Immersive Experience

Bei «Van Gogh - The Immersive Experience» trifft meisterhafte Kunst auf modernste Technik. Die Gemälde van Goghs werden mittels neu entwickelter Lichtinstallationen an die Wände der Station-Berlin geworfen. mehr

Alternative Veranstaltungen

Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek, Sammlung Marzona / Winfried Göllner

Von der Sprache aus

1985 trug Joseph Beuys an den Münchner Kammerspielen zu der Reihe „Reden über das eigene Land: Deutschland“ bei. In seiner Rede hielt er fest, dass er seine Werke „von der Sprache aus“ entwickle. mehr

Online bestellen
© Eventim

Van Gogh - The Immersive Experience

Diese Ausstellung ist ein völlig neu konzipiertes Multimedia-Spektakel, das auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853 – 1890) präsentiert: „Van Gogh – The Immersive Experience“. mehr

Termin:
Samstag, 31. Juli 2021, 17:30 Uhr (25 weitere Termine)
Ort:
Station Berlin
Adresse:
Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 22,00 €
Online bestellen
Dominik Gruss

The Mystery of Banksy - A Genius Mind

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore... mehr

Nächster Termin:
Kunstnacht am Gleisdreieck 17:30 - 24:00
Termin:
Samstag, 31. Juli 2021, 17:30 Uhr (25 weitere Termine)
Ort:
Station Berlin
Adresse:
Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 19,00 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.