nineties berlin Multimedia Ausstellung

Die 90er Jahre. Gerade in Berlin sind sie geprägt von den Nachwehen der deutschen Teilung, von Aufarbeitung und Versöhnung, aber auch von Subkultur, Tamagotchis und schräger Mode.

Bild 1
  • ddr kultur ug
  • ddr kultur ug
  •  – Opfer der Teilung
    ddr kultur ug

    – Opfer der Teilung

  • ddr kultur ug
  • ddr kultur ug
  • ddr kultur ug
  • ddr kultur ug
  • ddr kultur ug
Die Ausstellung "nineties berlin" ist eine interaktive, multimediale Themenwelt, die sich den Komplexen "Diktatur – Mauer – Freiheit", "Techno – Loveparade – Underground", "Anarchie – Wandel – Visionen" sowie "Kunst – Umbruch – Subkultur" widmet. Zu Wort kommen Zeitzeugen, es werden Fakten und Eindrucke vermittelt und es wird das Lebensgefühl dieser Zeit unter die Lupe genommen. 

Die Ausstellung richtet sich nicht nur an Touristen, sondern auch an Schulklassen auf Klassenfahrt oder Exkursion, an Betriebsgruppen, an Geschichtsinteressierte und an die damaligen Zeitzeugen dieser 1990er Jahre in Berlin, die eine Reise in die nicht allzu ferne Vergangenheit unternehmen wollen. 

nineties berlin ist täglich zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet.

Laufzeit: Di, 01.01.2019 bis Di, 31.12.2019

Ermäßigungen für Schüler, Auszubildende, Studenten, berlinpass-Besitzer, Erwerbslose Alg 2 und Schwerbehinderte.

Freien Eintritt haben: Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit B-Schein sowie Kinder bis 6 Jahre.

Alle Bereiche können eigenständig von Rollstuhlfahrer*innen genutzt werden. Ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Die Begleitpersonen von Beschädigten mit einem "B" im Ausweis erhalten kostenfreien Eintritt. Gehörlosen Personen sei die 270°-Multimedia-Show ans Herz gelegt, die auch ohne Ton durch Bilder und Effekte beeindruckt. 

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 196 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Dalí Berlin Ausstellungsbetriebs-GmbH

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Das Museum "Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz" ermöglicht als Kulturhighlight mit über 450 originalen Exponaten den wohl umfangreichsten Einblick in Salvador Dalís virtuoses und experimentierfreudiges Schaffen. mehr

Online bestellen
Gustave Caillebotte, Rue de Paris, temps de pluie (Straße in Paris, Regenwetter), Detail, 1877 – Gustave Caillebotte, Rue de Paris, temps de pluie (Straße in Paris, Regenwetter), Detail, 1877 © The Art Institute of Chicago / Charles H. and Mary F. S. Worcester Collection
© The Art Institute of Chicago/Charles H. and Mary F. S. Worcester Collection

Gustave Caillebotte

Gustave Caillebotte (1848–1894) war einer der zentralen Akteure des französischen Impressionismus und gehört dennoch zu jenen Künstlern, die heute noch zu entdecken sind. Sein Ruhm gründete sich zunächst auf seine Rolle als Mäzen, während er als Maler... mehr

Nächster Termin:
Caillebotte – Der malende Mäzen des Impressionismus
Termin:
Sonntag, 30. Juni 2019, 15:00 Uhr (10 weitere Termine)
Ort:
Alte Nationalgalerie
Adresse:
Bodestraße 1, 10178 Berlin-Mitte
Virtual Reality Brille mit Mönch am Meer im Hintergrund
© Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger

Mit dem Mönch am Meer

Eine aufwendig produzierte Virtual-Reality-Anwendung ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern der Alten Nationalgalerie, sich einem Schlüsselwerk der Sammlung und seiner Geschichte in völlig neuer Art und Weise zu nähern: Caspar David Friedrichs Meisterwerk... mehr

Online bestellen
© Staatlichen Museen zu Berlin / Valerie Schmidt

Mit Fernglas und Lupe: Das Markttor von Milet

Was hat das Markttor mit einem Theater gemeinsam? Wo stand der Barbier Achilleus, um sich vor Sonne und Regen zu schützen? Finde heraus, woher man weiß, dass das Tor früher einmal bemalt war. Bring ein Fernglas mit, um nach Verzierungen und nach Schäden... mehr

Termin:
Sonntag, 14. Juli 2019, 11:30 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Pergamonmuseum
Adresse:
Bodestr. 1-3, 10117 Berlin-Mitte
Online bestellen
Giovanni Bellini, Die Darbringung Christi im Tempel
© Fondazione Querini Stampalia, Venedig / cameraphoto arte snc

Mantegna und Bellini

Erstmals präsentieren die Staatlichen Museen zu Berlin das eng miteinander verwobene Schaffen der Künstler Andrea Mantegna und Giovanni Bellini. Es handelt sich um die erste umfassende Ausstellung, die das Oeuvre dieser Renaissancemaler vergleichend gegenüberstellt. mehr

Nächster Termin:
Führung
Termin:
Mittwoch, 19. Juni 2019, 16:00 Uhr (22 weitere Termine)
Ort:
Gemäldegalerie
Adresse:
Matthäikirchplatz 4, 10785 Berlin-Tiergarten

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.