Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Kunst und Cannabis

39 KünstlerInnen im Hanf Museum

Kunst und Cannabis – Grafik für die Ausstellung Kunst und Cannabis im Hanf Museum Berlin

© Maikelsdesign

Kunst und Cannabis – Grafik für die Ausstellung Kunst und Cannabis im Hanf Museum Berlin

Das Hanf Museum bietet euch vom 05.05.2020 bis zum 14.09.2020 eine Sonderausstellung zum Thema "Kunst und Cannabis". Es sind 39 teils internationale Street-Art Künstler bei uns vertreten, von Malerei, über Skulpturen bis in die Virtual Reality. Also Handy oder Tablet aufladen und mitnehmen!
Mit dabei sind unter anderem: Rolf le Rolfe, Le Loup, Chill mal Berlin, Mesiasoners, Parisurteil, Wandbrand, Brainfart.
In dem epischen Panorama mit Häuserschluchten von Tim Roeloffs sind "Free Weed" Tütchen und viele grüne Herzen, sowie andere Kleinigkeiten versteckt.
In den Kunstwerken schildern die Künstler ihre Sichtweisen und ihren individuellen Umgang zum Thema Marihuana, Gesundheit und Prohibition. Berlin loves Weed freut sich, hier die Brücke zwischen der Legalisierungbewegung und (durch Mesi) zu vielen der teilnehmenden Künstlern zu schlagen um für das Museum und die Dringlichkeit der Legalisierung ein künstlerisches Zeichen zu setzen. Die Prohibition ist gescheitert!

Laufzeit: Di, 05.05.2020 bis Mo, 14.09.2020

Preisinformationen: Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt

Preis: 4,50 €

Ermäßigter Preis: 3,00 €

Informationen zum ermäßigten Preis: Ermässigung für Gruppen sowie berlinpass- und Welcomecard-InhaberInnen, Studenten, Schüler u.a.

Findet hier statt:

Pop_on_Paper00001.jpg
© Staatliche Museen zu Berlin

Pop on Paper. Von Warhol bis Lichtenstein

Entdecken Sie erstmalig die bedeutende Sammlung US-amerikanischer Pop Art des Kupferstichkabinetts, zudem frühe Warhol-Zeichnungen, Plakate und Papierkleider. mehr

Alternative Veranstaltungen

Ansicht der Dauerausstellung "Kulturkontakte. Leben in Europa", 2011
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia; CC NC-BY-SA

Kulturkontakte. Leben in Europa

"Kulturkontakte. Leben in Europa" zeigt auf 700 Quadratmetern einen Querschnitt aus den vielfältigen Sammlungen des Museums Europäischer Kulturen. Mit dem thematischen Ansatz greift es Diskussionen über gesellschaftliche Bewegungen und Abgrenzungen auf.Das... mehr

Online bestellen
Michael Schmidt, o.T. aus Waffenruhe / Ceasefire, Detail, 1985-87, Bromsilbergelatineprint
© Stiftung für Fotografie und Medienkunst mit Archiv Michael Schmidt

Michael Schmidt – Retrospektive

Michael Schmidt (1945–2014) bezieht in der deutschen Gegenwartsfotografie eine einzigartige Position. In Berlin geboren, fand er Mitte der 1960er-Jahre als Autodidakt zur Fotografie als künstlerischem Ausdrucksmittel. Die Retrospektive im Hamburger Bahnhof... mehr

Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.