Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Bastianino: Das Lebende Kreuz von Ferrara

Die Restaurierung eines vergessenen Altarbildes

Bild 1
  • Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Detail Ecclesia, unmittelbar nach Firnisabnahme mit zurückbleibenden Übermalungen
    © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Maria Zielke

    Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Detail Ecclesia, unmittelbar nach Firnisabnahme mit zurückbleibenden Übermalungen

  • Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Detail,UV-Aufnahme des Vorzustandes
    © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt

    Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Detail,UV-Aufnahme des Vorzustandes

  • Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Vorzustand
    © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt

    Sebastiano Filippi, gen. Bastianino, Lebendes Kreuz von Ferrara, um 1570, Vorzustand

Das großformatige Altarbild mit der ungewöhnlichen Darstellung des „Lebenden Kreuzes von Ferrara“ – eine Allegorie des Alten und Neuen Testaments – konnte als Dauerleihgabe der Humboldt-Universität Berlin und durch Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung 2018/19 in der Gemäldegalerie restauriert werden. Nach Abschluss der Restaurierung wird das Gemälde in einer fokussierten Ausstellung der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.
Wenngleich das aus der Konventskirche Santa Catarina Martire in Ferrara stammende Altarbild auf zwei Werken Garofalos basiert, ist der lebhafte, skizzenhafte Malstil des Spätmanieristen Sebastiano Filippi, gen. Bastianino (ca. 1532–1602), unverkennbar. Das ca. 1560/70 entstandene „Lebende Kreuz“ dürfte bislang das einzige Werk Filippis sein, welches sich in einer öffentlichen Sammlung in Deutschland befindet.

Eine Sonderausstellung der Gemäldegalerie – Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit der Humboldt-Universität Berlin

Laufzeit: Di, 13.04.2021 bis So, 12.09.2021

Preis: 10,00 €

Ermäßigter Preis: 5,00 €

Informationen zum ermäßigten Preis: Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhalten freien Eintritt.

Findet hier statt:

Cofo Entertainment (10)
© Cofo Entertainment

Tipp: Van Gogh – The Immersive Experience

Bei «Van Gogh - The Immersive Experience» trifft meisterhafte Kunst auf modernste Technik. Die Gemälde van Goghs werden mittels neu entwickelter Lichtinstallationen an die Wände der Station-Berlin geworfen. mehr

Alternative Veranstaltungen

Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek, Sammlung Marzona / Winfried Göllner

Von der Sprache aus

1985 trug Joseph Beuys an den Münchner Kammerspielen zu der Reihe „Reden über das eigene Land: Deutschland“ bei. In seiner Rede hielt er fest, dass er seine Werke „von der Sprache aus“ entwickle. mehr

Online bestellen
© Eventim

Van Gogh - The Immersive Experience | Berlin | Zeitfensterticket

Diese Ausstellung ist ein völlig neu konzipiertes Multimedia-Spektakel, das auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853 – 1890) präsentiert: „Van Gogh – The Immersive Experience“. mehr

Nächster Termin:
Van Gogh - The Immersive Experience
Termin:
Sonntag, 25. Juli 2021, 10:00 Uhr (31 weitere Termine)
Ort:
Station Berlin
Adresse:
Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 22,00 €
Online bestellen
Dominik Gruss

The Mystery of Banksy - A Genius Mind

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore... mehr

Termin:
Sonntag, 25. Juli 2021, 10:00 Uhr (31 weitere Termine)
Ort:
Station Berlin
Adresse:
Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 19,00 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.