Inhaltsspalte

Kooperationspartner

Mercator-Grundschule

Logo der Mercator Grundschule
Bild: Mercator-Grundschule

Im Jahr 2009 startete die erste Kooperationsvereinbarung zwischen einer Grundschule und der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf.

Hierbei stehen Bibliothek und Schule in engem Kontakt zueinander und fördern somit die Lese- und Informationskompetenz von Schülerinnen und Schülern.

Die Kooperation mit der Mercator-Grundschule wird realisiert durch:

  • regelmäßige Klassenführungen in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
  • “Bibfit-Veranstaltungen” in der Mercator-Schulbibliothek
  • Teilnahme von Bibliothekaren an Schulkonferenzen
  • Leseaktionen, wie z.B. Projekttage mit dem Ziel der Ausbildung von Lesemotivation und Lesekompetenz
  • das Austragen des Bezirksvorentscheids des bundesweiten Vorlesewettbewerbs für den Stadtbezirk Steglitz-Zehlendorf.

Hervorzuheben ist insbesondere das schulbibliothekarische Engagement der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf: Ein bibliothekarischer Fachangestellter ist regelmäßig anwesend, führt Bibliotheksunterricht durch und baut den Medienbestand auf. Dadurch können ein geregelter Ausleihbetrieb und ein qualitativ hochwertiger Bestand garantiert werden.

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf fördert die Schulbibliothek der Mercator-Grundschule jährlich mit einem sicheren Etat.

Werner-von-Siemens-Gymnasium

Im Jahr 2014 eröffnete das Werner-von-Siemens-Gymnasium eine neue, moderne und attraktiv ausgestattete Schulbibliothek. Auch in diesem Fall bauen Gymnasium und die Stadtbibliothek schrittweise eine Kooperation auf.

Die Kooperation mit dem Werner-von-Siemens-Gymnasium wird derzeit realisiert durch:

  • Klassenführungen in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
  • unterstützenden Bestandsaufbau mittels ausgewählter Medien
  • Gestaltung der Glasvitrinen im Kinder- und Jugendbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek durch den Fachbereich Kunst
  • das Austragen des Bezirksvorentscheids des bundesweiten Vorlesewettbewerbs für den Stadtbezirk Steglitz-Zehlendorf.

Die gemeinsame Kooperation wird ausgebaut.

Kopernikus-Oberschule

Schülerinnen und Schüler der Kopernikus-Oberschule haben die Möglichkeit, bereits vor der Durchführung eines offiziellen Betriebspraktikums, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ehrenamtlich tätig zu sein.

Dabei gehören sie für einige Wochen regelmäßig zum Team der Kinder- und Jugendabteilung und führen leichte Tätigkeiten aus – eine wunderbare Gelegenheit sich unproblematisch beruflich zu orientieren.

Wilma-Rudolph-Oberschule

Die Schülerinnen und Schüler der Wilma-Rudolph-Oberschule haben die Möglichkeit ein sogenanntes Bibliotheks-Shadowing (Betriebsbesuche) durchzuführen.

Dabei vereinbaren sie selbständig einen Termin mit einem Teammitglied der Kinder- und Jugendabteilung. Drei bis vier Stunden verfolgen die Schülerinnen und Schüler dann jeden Schritt unseres Teams und lernen so die bibliothekarischen Tätigkeiten kennen.