Ausstellungen

Aktuelles

Aktuelle Ausstellungen werden ab sofort hier angekündigt.

Archiv

Humboldts Tierleben

Humboldts Tierleben
Bild: Friedenauer Presse

Präsentation ausgewählter Tierzeichnungen, die Alexander von Humboldt während seiner großen Forschungsreise durch Amerika anfertigte.

In Zusammenarbeit mit dem Verlag “Friedenauer Presse”.

Mehrere Exemplare einer dazugehörigen Publikation stehen in der Humboldt-Bibliothek zur Ausleihe zur Verfügung. (Verfügbarkeit des Buches in der Humboldt-Bibliothek)

WO: In der Humboldt-Bibliothek

Zeitraum: Von 02.09. bis 26.10.2019 während der Öffnungszeiten der Bibliothek

LesArt-Ausstellung in der Kinder- und Jugendbibliothek der Humboldt-Bibliothek

Bildvergrößerung: Plakat LesArt-Ausstellung
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf

„Was bewegt die Welt? – 25 Jahre LesArt: Einblicke“

25 Bücher standen im Mittelpunkt des Jubiläums zum 25. LesArt-Geburtstag – exemplarisch für die Vielfalt literarischer Themen und Genres, denen LesArt seit mehr als zwei Jahrzehnten Raum gibt.
Die Bücher der Ausstellung standen stellvertretend für die Vielzahl an Veranstaltungsprogrammen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 25 Jahren LesArt-Arbeit.
Der Künstler Ladsilav Zajac hat aus jedem der Bücher ein „Buch-Kunst-Objekt“ geschaffen, das haptisch, visuell oder akustisch Literatur zum Erlebnis werden lässt.

Diese Buchobjekte waren gemeinsam mit den dazugehörigen Büchern als Ausstellung in der Humboldt-Bibliothek zu sehen und alle großen und kleinen Literaturfreunde, insbesondere Schulklasse (3.-6.Klasse) waren zu einer Entdeckungsreise durch 25 Jahre Kinder- und Jugendliteratur eingeladen.

WO: In der Kinder- und Jugendbibliothek der Humboldt-Bibliothek

Zeitraum: Vom 17.03. bis zum 21.04.2020* während der Öffnungszeiten der Bibliothek*

Bilder der Ausstellung "Was bewegt die Welt? - 25 Jahre LesArt: Einblicke"

zur Bildergalerie

Einige Impressionen der LesArt-Ausstellung in der Kinder- und Jugendbibliothek der Humboldt-Bibliothek.

Vielfalt im Kinderbuch - 10 Jahre Berliner Bücherinseln

Illustration "Kleopatra" von Tobias Krejtschi für die Vernissage Vielfalt im Kinderbuch
Bild: Peter Hammer Verlag

2008 rief Ulrike Nickel die Berliner Bücherinseln ins Leben, um Grundschulkindern einen erlebnisreichen Zugang zu Literatur zu ermöglichen.

Die im Rahmen der 10. Berliner Bücherinseln gezeigte Ausstellung beschrieb die sehr persönlichen Sichten von Künstlerinnen und Künstlern auf Vielfalt, wie sie sich aus dem eigenen Erleben heraus zeigt, wie sie aus einer Begegnung, einer Wahrnehmung oder einer (Kindheits-)Erinnerung heraus erfahren und gesehen wird und wie sie schließlich als Illustration in einem Buch Ausdruck findet.

WO: In der Humboldt-Bibliothek

Zeitraum: Vom 14.05.2019 bis zum 31.07.2019* während der Öffnungszeiten der Bibliothek*

Ausstellungseröffnung Illustrationskunst aus Georgien

zur Bildergalerie

Impressionen von der Vernissage am 29.05.2018

Bücherinseln 2017 - Eindrücke der Ausstellungseröffnung

zur Bildergalerie

Die Kunst der Buchillustration mit ihren Schöpfern aus dem Baltikum

Into the wind - Kinderbuchillustrationen aus nordischen Ländern: Impressionen der Ausstellungseröffnung

zur Bildergalerie

Vernissage der Ausstellung "Aquarelle von unterwegs" von Jürgen Gerhard

zur Bildergalerie