Bilderbuchkino

Illustration mit Bilderbuchkinohase von Antoon Krings

Gezeigt wird ein Bilderbuch als Projektion für Kinder ab 3 – 4 Jahre.

Teilnehmen und zuschauen kann jeder:

  • KiTa-Gruppen
  • Schulklassen,
  • Mütter und Väter mit Kindern,
  • Großeltern mit Enkelkindern ..
Cover Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren

Digitales Bilderbuchkino in den Winterferien

Wir laden euch zu unseren digitalen Veranstaltungen in den Winterferien herzlich ein.
Anmeldung bei Anette Marquardt: anette.marquardt@ba-pankow.berlin.de

Montag, 31.01.2022, 10:00 + 15:00 Uhr
Ein Löwe in der Bibliothek! von Michelle Knudsen
Eines Tages spaziert ein Löwe in die Bibliothek und schaut sich um.

Dienstag, 01.02.2022, 10:00 + 15:00 Uhr
Das NEINhorn
Im Herzwald kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges Einhorn zur Welt.

Mittwoch, 02.02.2022, 10:00 + 15:00 Uhr
Komm mit, Lulu!
Bilderbuch über Freundschaft, Rituale und wichtige Lebensbegleiter

Donnerstag, 03.02.2022, 10:00 + 15:00 Uhr
Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren von Sebastian Meschenmoser
In der humorvollen Märchenabwandlung packt der jüngste von drei Wolfsbrüdern seine Sachen, um alle das Fürchten zu lehren.

Freitag, 04.02.2022
Das Traumfressserchen von Michael Ende
Bilderbuch-Klassiker über Albträume und was man dagegen tun kann

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 10.00 Uhr
Anmeldung erforderlich ab dem 1. Werktag des Vormonats
bei Anette Marquardt per Mail: anette.marquardt@ba-pankow.berlin.de
und Ina Taege: (030) 90295-3867/62
Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

1. Halbjahr 2022

Mittwoch, 01.01. / 15.01.2022, 10:00 Uhr | Digital mit Anmeldung
Hotel Winterschlaf: nach dem Bilderbuch von Thomas Krüger, in dem ein Fuchs tief versteckt im Wald ein Hotel für alle Tiere führt, die Winterschlaf halten

Mittwoch, 02.02.-16.02.2022, 10:00 Uhr | Digital mit Anmeldung
Emil im Schnee: nach dem Bilderbuch von Astrid Henn, in dem ein kleiner Junge lieber auf Polarexpedition geht und gefährliche Bestien trifft, als mit seiner KiTa-Gruppe zu spielen.

Mittwoch, 02.03./16.03.2022, 10:00 Uhr
Und dann ist Frühling: nach dem Bilderbuch Julie Fogliano, in dem ein Junge und sein Hund es kaum erwarten können, dass der Winter sein Ende hat. Also pflanzen sie Samenkörner und warten und spielen, bis es endlich grün wird

Kind mt Osterei und Hasenohren

Mittwoch, 06.04. / 20.04.2022, 10:00 Uhr
Überraschung zu Ostern

Mittwoch, 04.05. / 18.05.2022, 10:00 Uhr
Die besten Beerdigungen der Welt: nach dem Bilderbuch von Ulf Nilsson, in dem drei Freunde eines Tages ein Unternehmen gründen um für tote Tiere die besten Beerdigungen der Welt auszurichten.

Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Bilderbuchkino und Kaffeeklatsch jeden Donnerstag, 16:00 Uhr
Ein besonderer Nachmittag für Familien und Kinder ab 3 Jahren, denn dann
werden die Fenster verdunkelt und Fantasiewelten lebendig. Bilderbuch-
geschichten werden an die Wand projiziert und vorgelesen. Im Anschluss laden wir zum Basteln und Ausmalen ein. In der 2. Etage können Eltern bei einem gemeinsamen Kaffee ins Gespräch kommen.

Donnerstag, 09.12.2021, 16:00 Uhr
Weihnachten nach Maß

Donnerstag, 16.12.2021, 16:00 Uhr
Weihnachten mit Fuchs und Schwein

2-G-Regel, 30 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erwünscht

Das Bilderbuchkino ist eine besondere Veranstaltungsform, mit der die Lesemotivation und Sprachentwicklung von Kita- und Schulkinder bis zur 4. Klasse gefördert werden soll. Es basiert auf einem Medienpaket aus den Bilderbuchillustrationen, die als Dias vorliegen und dem dazugehörenden Bilderbuch. Durch die Verdunklung des Raumes ergibt sich beim Bilderbuchkino eine besondere Atmosphäre. Das gemeinsame Betrachten der großflächigen „Lichtbilder“ regt die Fantasie der Kinder an, fördert die Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit und animiert zum Lesen und zur wiederholten oder weiteren Beschäftigung mit dem Dargestellten. Eine Variante der Präsentation ist das Zeigen der Dias verbunden mit dem Lesen des Textes. Die Kinder betrachten die Illustrationen gemeinsam und schildern, was sie sehen. Dabei geht es um genaues Beschreiben des Gesehenen, die Wortwahl, den Vergleich der Erkenntnisse der Kinder, Gespräch und Diskussion. Eine andere Möglichkeit ist das Entwickeln einer eigenen gemeinsamen Geschichte für die gesehenen Bilder. Sie wird im Anschluss mit der vorgelesenen Originalgeschichte verglichen, dabei analysieren die Kinder die Unterschiede in den Geschichten. Woraus resultieren sie? Bilden Bild und Text sie eine Einheit? ..Das Besondere dieser Veranstaltungsform liegt in der Vielfalt der Möglichkeiten der Präsentation und der wirklich gemeinsamen Rezeption eines Bilderbuches.