Veranstaltungen

Heinrich-Böll-Bibliothek

Link zu: Logo Woche gegen Rassismus
Bild: ©Light - depositphotos.com

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

Dienstag, 17.03.2020, 20:00 Uhr
Das Kind auf der Liste
Ein Abend mit Annette Leo – Lesung und Peter Waschinsky – Puppenspiel
anschließend: Gespräch mit Petra Rosenberg (Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V.)

Im Rahmen des Romaday 2020

Donnerstag, 02.04.2020, 20:00 Uhr

»The Awakening« ein Dokumentarfilm von Kenan Emini.
Filmvorführung und Gespräch in Anwesenheit des Regisseurs.
Eine Kooperation des Roma Antidiscrimination Networks, des Roma Centers Göttingen und der Heinrich-Böll-Bibliothek Berlin.

Dienstag, 07.04.2020, 20:00 Uhr

Autorenlesung: Rike Reiniger: »Zigeuner-Boxer«
Theatermonolog über den 1944 im KZ ermordeten sinto-deutschen Boxer Rukeli Trollmann.
Gäste: Rita Vowe-Trollmann (Zeitzeugin und Tochter von Rukeli Trollmann), Dotschy Reinhardt (Vorsitzende des Landesrates der Roma und Sinti , RomnoKher Berlin-Brandenburg e.V.)
Eine Kooperation des Friedrich-Bödecker-Kreises, des Landesrates der Roma und Sinti RhomnoKher Berlin-Brandenburg e.V., des KLAK-Verlags und der Heinrich-Böll-Bibliothek

Janusz-Korczak-Bibliothek

Rotkehlchen sitzt auf einem Kirschblütenzweig
Bild: Konstiantyn / Fotolia.com

Donnerstag, 26.03.2020, 16.30 Uhr

Frühlingssingen für Alle
Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder!
Gemeinsam werden wir Frühlingslieder und alte Volksweisen mit unseren Stimmen erblühen lassen! Michael Geisler, Kantor der Hoffnungskirche Pankow, begleitet uns mit seiner Baritonstimme und am E-Piano. Eintritt frei. Anmeldung erbeten: (030) 90295-6966 | Mit freundlicher Unterstützung durch die GESOBAU

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

19.03. – 24.03.2020

Interaktive Ausstellung Land der Kulturen
Wie fühlst du dich, wenn Du plötzlich der Fremde bist? Durch interaktive Simulationen können Besucher*innen sich in die Lage neu Zugewanderter hineinversetzen.
Für Jugendliche (ab 10. Klasse) und Erwachsene
Termine der begleiteten Besichtigungen werden noch bekannt gegeben

Bildvergrößerung: Frauenchor Intermezzo vocale
Frauenchor Intermezzo vocale
Bild: Musikschule Béla Bartók

Donnerstag, 02.04.2020, 19:30 Uhr | Eintritt frei. Um Voranmeldung wird gebeten.

Chorkonzert: Intermezzo vocale

Es singt Frauenchor der Musikschule Béla Bartók

Ob traditionelle Messe oder romantisches Lied, Opernchor oder Volksweisen anderer Kulturen, der Frauen­chor Intermezzo vocale der Musikschule Béla Bartók stellt sich jeder Heraus­forderung. Und die ist es bei nur zwölf Sänger­innen, die sich neben Beruf und Alltags­sorgen dem mehr­stimmigen klassischen Gesang widmen.
Seien Sie herzlich eingeladen, wenn die Künstlerinnen unter der musikalischen Leitung von Michael Engelke und begleitet von Edén Galán am Klavier in unserer Bibliothek ein Potpourri ihres Repertoires erklingen lassen.

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Béla Bartók, Berlin-Pankow

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Link zu: Bilderbuchkino 2019
Bild: Armin Strohmeyr

Mittwoch, 04.03.2020, 15:00 Uhr
Ausstellungseröffnung Jörgen Zuch – Großformatige Bleistiftzeichnungen

Donnerstag 12.03.2020, 19:30 Uhr
Berliner Buchpremiere Lesung mit Büchertisch:Armin Strohmeyr – Dichterkinder
Liebe, Verrat und Drama im Kreis um Klaus und Erika Mann.
.

Link zu: Bilderbuchkino 2019
Bild: hanserblau Verlag

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

Mittwoch 11.03.2020, 19:30 Uhr
Lesung: Alice Hasters, Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen
Moderation: Claire Horst

Dienstag, 24.03.2020 ab 16:30
Bücher für Kinder: Geschichte der Vielfalt
Mit vielen neuen Büchern für Kinder feiern und fördern die Bibliothek und BENN Weißensee Mehrsprachigkeit und Diversität. Einige Geschichten werden an diesem Tag in verschiedener spannender Weise erzählt.

Link zu: Bilderbuchkino 2019
Bild: stillkost - Fotolia.com

Ständiges Angebot für Erwachsene
Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Link zu: Bilderbuchkino 2019
Bild: E. Kaufmann

Mittwoch 11.03.2020, 15:00 Uhr
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Ständiges Angebot für Kinder Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

  • Jeden Montag, 16.00 Uhr 1- 2 – 3 – Kamishibai – Erzähltheater ab 4 J.
  • Jeden Dienstag, 15:00 Uhr Vorlesestunde ab 4 J.
    Jeden 1. und 3. Mittwoch, 10.00 Uhr, Bilderbuchkino ab 4 J
  • Jeden Donnerstag, 16:00 Uhr Bastelspaß Mehr lesen

Bibliothek am Wasserturm

Buchcover "Was Paare glücklich macht" von Heiko Kienbaum

Donnerstag, 27.02.2020, 20:00 Uhr

HandVerLESEN – Berliner Buchpremiere mit Heiko Kienbaum, Lars Christiansen
Was Paare glücklich macht

Ein Buch über die 10 Geheimnisse der Liebe mit praktischen Übungen und Persönlichkeits-Test.

Donnerstag, 05.03.2020, 19:00 Uhr
Frauen in der DDR – die Gleichberechtigung als Mythos?
Moderatorin: Ulrike Rothe, freie Bildungsreferentin und studierte Historikerin mit dem Schwerpunkt Biografiearbeit. In Rahmen der Reihe „Wendezeit – Wenn das Private politisch wird“ in Kooperation mit der VHS Pankow

Buchcover von "Die Glasschwestern"
Bild: Eichbornverlag

Donnerstag, 26.03.2020, 20:00 Uhr

HandVerLESEN – Lesung und Gespräch
Franziska Hauser: Die Glasschwestern
Ein Generationenroman aus dem ehemaligen Grenzgebiet, der alte Geschichten, Geheimnisse und Lügen zutage fördert und gleichsam ein Vergeben der Vergangenheit und Annehmen der Gegenwart ermöglicht

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

Montag, 23.03. + Dienstag, 24.03.2020, 09:30 – 12:00 Uhr
Das Rosa Monster: Wir spielen eine Geschichte
MaMis + Veronica Perinelli und Maria del Taulus.

Büchertreppe mit Menschen
Bild: © tiero - Fotolia.com

Ständiges Angebot für Erwachsene
Bibliothek am Wasserturm

  • Jeden 1. Montag, 20:00 Uhr, 02.03.
    Spielevormittag am Montag 60+
    Mit Brettspielen gemeinsam in die Woche starten. Anmeldung: Persönlich oder telefonisch in der Bibliothek am Wasserturm: (030) 9 02 95 39 36 oder (030) 9 02 95 39 21
Kind mit Bilderbuch

Ständige Veranstaltungen für Kinder
Bibliothek am Wasserturm

Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Alle da- Buchcover
Bild: Klett Verlag

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

Dienstag, 17.03.2020, 15:00 Uhr
Lesung mit Anja Tuckermann Wir sind alle da! für Kinder ab 5 J.

Link zu: Spiel - Spaß - Schmökern - Kino - Coding
Bild: Igor Yaruta - Fotolia.com

Ständige Angebote für Kinder

Bettina-von-Arnim-Bibliothek

Bild des Buchklubleiters Lolade Adewuyi
Bild: Lolade Adewuyi

Freitag, 28.02.2020 / 16:00 – 18:00 Uhr, monatlich

Buchklub – Literatur teilen
English Book Club Meeting with Lolade Adewuyi
Share a passion for books? Meet up with book lovers to discuss the bestselling autobiography, Becoming by Michele Obama

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

Montag, 23.03.2020, 18:00 – 20:00 Uhr

Workshop: Rassismus und Dekolonisierung im Alltag

In diesem Workshop erkunden die Teilnehmenden gemeinsam mit Künstler*innen an einem kollektiven Wandgemälde Strategien im Umgang mit Diskriminierungen.
Vorkenntnisse nicht notwendig; alle Erwachsenen sind willkommen!

Mittwoch, 25.03.2020, 17:00 Uhr

Fünf Jahre DOSTA
Lebensrealitäten von Rom_nja in Berlin
Vortrag: Dokumentationsstelle Antiziganismus, DOSTA

„Gehen Sie weg, wir wollen mit solchen Leuten nichts zu tun haben.“ Für die in Berlin lebenden Rom_nja und Sinti_zze (und für dafür gehaltene Menschen) sind solche Äußerungen eine alltägliche Erfahrung. Antiziganistische und diskriminierende Vorfälle geschehen in Behörden, am Arbeitsplatz, auf dem Wohnungsmarkt, in Schulen und Kindergärten ebenso wie in allen anderen Lebensbereichen.
Die DOSTA stellt die Fallzahlen von 2018 in einer Broschüre: „Fünf Jahre Dokumentation antiziganistischer und diskriminierender Vorfälle in Berlin: Ein Rückblick“ vor.
In Zusammenarbeit mit Amaro Foro e. V. und DOSTA

Donnerstag, 26.03.2020, 9:00 – 13:00 Uhr mit Pause (geschlossene Veranstaltung)

Workshop für 6. Klassen: Vorurteile

Im Projekt “Vorurteile“ sollen Schüler diese als Vorurteil erkennen, hinterfragen und erkennen wie sie zu Diskriminierung und Rassismus führen.

Stadtteilbibliothek Karow

Internationale Wochen gegen Rassismus 16.03. – 29.03.

16.03. – 14.04.2020
Nosotras luchamos (Wir kämpfen)
Karne Kunst präsentiert in Zusammenarbeit mit Xochicuicatl e.V. Fotografien, Videos, Fanzines, Stickereien und andere künstlerische Ausdrucksformen von 50 lateinamerikanischen Kollektivfrauen.

Donnerstag, 19.03.2020, 17:00 Uhr
Ausstellungseröffnung und Filmvorführung mit Frauen-Kurzfilmen über Diskriminierung

Link zu: Kinderveranstaltungen in Karow
Bild: Depositphotos / philipimage

Ständige Veranstaltungen für Kinder Stadtteilbibliothek Karow

  • Dienstag, 18.02. 16:15 Uhr Lust auf Klassik?
    Die Schüler_innen der Musikschule proben ihre liebsten Stücke In Kooperation mit der Musikschule Béla Bartók.
  • Montag, 24.02., 16:00 Uhr Mitmachlesung mit Tante Milli Tausendgrün
  • Jeden Dienstag, 09:00 Uhr Instrumentenkarussel für Kitas und Schulen. In Kooperation mit der Musikschule Béla Bartók.
  • Jeden Mittwochs, 09:30 Uhr Spiel dich schlau Für Kitas Eine Kooperation mit dem Spielwarengeschäft Kleiner Schlauberger
  • Ab dem 07.02.2020 jeden Freitag, 14:00 Uhr Offenes Angebot mit Bilderbuchkino, Filme, VR-Brille oder Spielkonsolen…

Stadtteilbibliothek Buch

Donnerstag, 05.03.2020, 10.00 Uhr

Das Geheimnis der starken Menschen – Stärker ist, wer am längeren Hebel sitzt!
In einem altersgerechten, wissenschaftlichen Workshop für Kinder ab 6 Jahre.wird „Das Geheimnis der starken Menschen“ gelüftet. Die Kinder können experimentieren und herausfinden wie schwere Lasten bewegt werden, warum der Mensch nicht umfällt, wie man leichter eine Türklinke öffnet Wir bitten um Anmeldung: doreen.tiepke@ba-pankow.berlin.de

Montag, 23.03.2020, 9.30 Uhr

Otto, die kleine Spinne
Deutsch-Arabische Lesung mit Dana Zadah für Kinder ab 3 Jahre.
Otto ist eine liebe Spinne, aber niemand weiß das. Alle fürchten Otto oder ekeln sich vor ihm… Wir bitten um Anmeldung: doreen.tiepke@ba-pankow.berlin.de

Donnerstag, 26.03.2020, 19.30 Uhr

Anke Stelling: Schäfchen im Trockenen
Autorenlesung
Resi hätte wissen können, dass ein Untermietverhältnis unter Freunden nicht die sicherste Wohnform darstellt, denn: Was ist Freundschaft? Die hört bekanntlich beim Geld auf. Die ist im Fall von Resis alter Clique mit den Jahren so brüchig geworden, dass Frank Lust bekommen hat, auszusortieren, alte Mietverträge inklusive. Resi hätte wissen können, dass spätestens mit der Familiengründung der erbfähige Teil der Clique abbiegt Richtung Eigenheim und Abschottung und sie als Aufsteigerkind zusehen muss, wie sie da mithält. Aber Resi wusste’s nicht….

Progammvorschau

April

Donnerstag, 23.04.20, 20:00 Uhr
Bibliothek am Wasserturm

Szenische Lesung mit Musik zum 75. Todestag von Käthe Kollwitz
In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragen des BA Pankow

Juni

Donnerstag, 18.06.2020, 20:00 Uhr
Bibliothek am Wasserturm

HandVerLESEN
Lea Streisand: Hufeland, Ecke Bötzowstraße
Lesung und Gespräch
30 Jahre Mauerfall – ein Roman, der den Kindern der Wendezeit eine Stimme gibt
Franzi ist von den einfachen Weltdeutungen ihres besserwisserischen Nachbarjungen ebenso begeistert wie vom real existierenden Sozialismus, dem sie in der Schule begegnet. Endlich etwas, was ihr Halt gibt, jenseits der ironischen Bemerkungen der Eltern, die einem doch nie alles erzählen, sich über ihre abendlichen Geheimtreffen in der Küche stets in Schweigen hüllen. Erzählen ist sowieso ein Problem. Wem darf man was sagen? Franzi und ihre Freunde verstehen es nicht, und so versuchen sie, von der Teppichstange eines Ostberliner Hinterhofs aus, die Welt auf ihre Weise zu erkunden. Doch dann fällt die Mauer, und alle Gewissheiten stürzen wie Kartenhäuser zusammen. Bis sich am Ende sogar Freundschaften als Trugschluss erweisen. Sehr lebendig und irrsinnig komisch erzählt Lea Streisand von einer kleinen Welt, in die plötzlich die große Geschichte einbricht.