Inhaltsspalte

Lesung mit Roland Lampe: Fontane Allerorten

05.12.2019 19:30

Roland Lampe
Bild: Marcel Schock

Eine Spurensuche in Berlin und Brandenburg

Stadtteilbibliothek Buch am Donnerstag, 05.12. 2019 um 19.30 Uhr

Als Theodor Fontane 1898 im Alter von 78 Jahren verstarb, war er zwar ein bekannter, aber noch keineswegs vielfach gewürdigter Schriftsteller. Heute, im Jahr seines 200. Geburtstages, sieht die Sache anders aus. Nicht nur Straßen und Apotheken, Denkmäler und Brunnen, Hotels und Pensionen, Wanderwege und Literaturpreise tragen seinen Namen, sondern auch ein Schiff, ein Fisch und ein Mineralwasser. Roland Lampe verfolgt den großen Namen im Berliner und Brandenburger Alltag, entdeckt Bezüge und zieht Querverbindungen zwischen Orten, Institutionen und sogar Mahlzeiten, die auch für Fontane durchaus eine Rolle spielten. Eingerahmt von Fontane-Texten, ist der Band auf informativer und vergnüglicher Spurensuche – vom Fontane-Wanderweg bis zum Fontane-Döner.

Eintritt frei

Gefördert durch den Berliner Autorenlesefonds und in Kooperation mit dem Verlag für Berlin-Brandenburg.