Inhaltsspalte

Norbert Hummelt: Der Atlas der Erinnerung

23.03.2019 20:00

Motive mit Fotos und Brief

Norbert Hummelt liest Gedichte und Prosa

Am Donnerstag, 28.03.2019, 20:00 Uhr, in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Seit 13 Jahren lebt der Lyriker Norbert Hummelt (*1962 in Neuss) an der Greifswalder Straße in Prenzlauer Berg. Durch Berlin und sein Umland führen auch einige der Essays und kleinen Erzählungen in seinem unlängst erschienenen Buch “Der Atlas der Erinnerung”. Für sein lyrisches Gesamtwerk wurde der Autor 2018 mit dem Hölty-Preis ausgezeichnet.

Eintritt frei!