Inhaltsspalte

Lesung mit Ruth Fruchtman: Jerusalemtag

08.11.2018 19:00

Ruth Fruchtman: Jerusalemtag Cover
Bild: Ruth Fruchtman und Verlag

Autorenlesung mit Ruth Fruchtman

Am Donnerstag, 08.11.2018, 19 Uhr in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Im Juni 1967 besetzt die israelische Armee die Altstadt von Ostjerusalem. Die Aktion geht als Jerusalemtag in die israelische Geschichte ein. Im Rückblick erschließen sich Roma Kahn Jahrzehnte später die Folgen dieser Besetzung für ihre Familie, ihren damals geborenen Sohn David und die eigene Entwicklung.
Ruth Fruchtman, in London als Tochter jüdischer Einwanderer geboren, wird bei ihrer Lesung von Heiko Löchel auf dem Fagott begleitet. Die Veranstaltung reiht sich ein in das Gedenken an die Opfer der Pogromnacht vom November 1938.