Sturm & Strand – Unsere Reise durch die Welt

16.05.2018 10:00

Performance, Ausstellung und Workshops

in der Bibliothek am Wasserturm

Die Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin, präsentiert vom 28.06. – 13.07.2018 das Kunstprojekte „Sturm & Strand – Unsere Reise durch die Welt“ von Valentina Sartori, mit der Geigerin Sigrun Pleißner, dem Musiker und Songwriter Adeeb Hadi und den Kindern der Willkommensklasse 1 der Grundschule am Teutoburger Platz.
Wie erleben Kinder aus aller Welt, in der Erinnerung ihre große Reise in das neue Land, in dem sie jetzt leben? Welche Schätze haben sie auf dem Weg gesammelt und wie kann man auch schwierige Erfahrungen erzählbar machen und würdigen? Ausgehend von der Erfahrung der Lehrerin der Grundschule am Teutoburger Platz, dass die Kinder der Willkommensklasse das Bedürfnis haben, viel und gern von den Erlebnissen ihrer Reise oder Flucht zu erzählen, entstand die Idee, ihnen in einem Projekt dafür einen geschützten Raum und verschiedene künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten zu geben. Wichtiger Ansatz des Projektes war es, die Erlebnisse der ungeheuren Reise als stärkenden Erfahrungsschatz, aus dem die Kinder schöpfen können, erfahrbar zu machen.
So haben die Kinder über zwei intensive Monate mit ihrer Lehrerin und der Künstlerin Valentina Sartori sowie der Musikerin Sigrun Pleiszner diese Spuren hörbar und sichtbar gemacht. Durch das Bauen und Bemalen szenischer Holzelemente, gemeinsames Singen und Musizieren, Lesen und Erzählen sowie in Spielen und Bewegung wurden verschiedene Seiten der eigenen Erinnerung reflektiert und den Kindern damit eine Stimme gegeben, die auch öffentlich gehört werden kann. Gearbeitet wurde in der Schule und in der Bibliothek am Wasserturm als öffentlichem Ort der Recherche, der Vertiefung und des Vergleichs. Aus Anlass des Projektes hat die Bibliothek viele neue Medien wie z.B. Bücher über die durchquerten Länder angeschafft, die nun allen Kindern zum Ausleihen zur Verfügung stehen.
Am Donnerstag, dem 28.06.2018 um 14 Uhr wird es in der Aula des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner zum Abschluss des Projektes eine einmalige künstlerisch-szenische Aufführung geben, begleitet vom Schulchor der Grundschule am Teutoburger Platz und dem Musiker und Songwriter Adeeb Hadi. Eine Premiere für die teilnehmenden Kinder, deren Eltern, Schulkameraden und alle Menschen, die Teilnahme und Interesse an der Erzählung großartiger Lebensreisen haben.
Die Holzbauelemente werden vom 28.06. bis 13.07.2018, am Mo, Die, Do von 13 – 19 Uhr und Mi, Fr von 13 bis 17 Uhr in den Räumen der Bibliothek am Wasserturm ausgestellt.
Begleitend zur Ausstellung findet in der ersten Ferienwoche vom 09. bis zum 13.07.2018 eine Projektwoche für Hortkinder im Alter von 7 bis 9 Jahren statt. In täglichen Workshops, jeweils von 10 bis 12 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, mit den Holzbauelementen zu spielen, ihre eigene gemeinsame Reise zu gestalten und die Videodokumentation der einmaligen szenisch-musikalischen Erzählveranstaltung vom 28.06.2018 zu genießen.
Die Teilnahme ist tageweise möglich und kostenlos, Anmeldung erforderlich in der Bibliothek bei Frau Politzka unter der Tel.: 030 9 02 95 3921.
Das Projekt wurde gefördert durch den Projektfonds Kulturelle Bildung, Bezirk Pankow von Berlin.
Weitere Infos zum Projekt bei Valentina Sartori, Tel. 030 44 22 632, www.familienportraet.net und bei Anne Rüster, Telefon: 030 9 02 95 39 21, anne.ruester@ba-pankow.berlin.de
http://stadtbibliothek-pankow.berlin.de