Inhaltsspalte

Der Annedoto

Online-Lesung mit Reinhild Paarmann

Buchcover "Der Annedoto"
Bild: Wolfgang Hager Verlag

„Annedoto“ heißt der „abstoßend Hässliche“. Das ist der Wassermann, der von Leonie durch Liebe aus dem Wasser gelockt und in einem gutaussehenden Mann verwandelt wird.
Nicht nur der Annedoto Roul, sondern auch andere Wassermänner und Nixen kommen aus dem Wasser, da u.a. durch die „Sandoz Chemie“–Katastrophe vom 1. Novenber 1986 der Rhein vergiftet wurde. Roul gründet mit ihnen eine Organisation, die sich für den Umweltschutz einsetzt. Dazu hat er aber nur zwei Jahre Zeit, da er sonst seine Unsterblichkeit verliert. Ob er seine Aufgabe
in dieser Zeit erfüllt? Wird er seine Liebe zu Leonie dafür opfern?

Reinhild Paarmann lebt in Berlin und schreibt seit ihrem 16. Lebensjahr Lyrik und Prosa.

Diese Lesung wird gefördert vom Berliner Autorenlesefonds

Wann: 06.05.2021, 18:00 Uhr
Wo: online
Anmeldung zur Lesung: info@stadtbibliothek-neukoelln.de
Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Lesung.