Inhaltsspalte

Deutscher Hörbuchpreises 2021

DEUTSCHER HÖRBUCHPREIS E. V. LOGO
Bild: DEUTSCHER HÖRBUCHPREIS e.V.
  • In der Kategorie »Beste Interpretin«

    Yasmina Reza (übersetzt von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel)
    »Anne-Marie die Schönheit«
    Hörbuch Hamburg
    Preisträgerin: Elisabeth Schwarz
    weitere Informationen

  • In der Kategorie »Bester Interpret«

    Primo Levi (übersetzt von Heinz Riedt)
    »Ist das ein Mensch?«
    Der Audio Verlag / NDR
    Preisträger: Alexander Fehling
    weitere Informationen

  • In der Kategorie »Bestes Hörspiel«

    Thomas Pynchon (übersetzt von Elfriede Jelinek und Thomas Piltz) / Klaus Buhlert (Regie)
    »Die Enden der Parabel«
    Hörbuch Hamburg / SWR, DLF
    weitere Informationen

  • In der Kategorie »Beste Unterhaltung«

    Thomas Hürlimann / Joachim Leser, Klaus Sander (Konzeption und Regie)
    »Einsiedeln«
    supposé
    weitere Informationen

  • In der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch«

    Onjali Raúf (übersetzt von Katharina Naumann)
    »Der Junge aus der letzten Reihe«
    HÖRCOMPANY
    weitere Informationen

  • In der Kategorie “Bester Podcast”

    Preisträger: Das Museum für Naturkunde Berlin und Lukas Klaschinski / Auf die Ohren GmbH. Sie erhalten die Auszeichnung für ihren Podcast “Beats & Bones”.
    weitere Informationen