Inhaltsspalte

Deutscher Hörbuchpreis - 2008

Deutscher Hörbuchpreis
Deutscher Hörbuchpreis
Bild: DEUTSCHER HÖRBUCHPREIS e. V.
  • In der Kategorie »Bester Interpret«

    Peter Simonischek Leo Perutz – »Der Meister des Jüngsten Tages« HÖRBUCHHAMBURG
  • In der Kategorie »Beste Interpretin«

    Anna Thalbach Janet Fitch – »Paint it Black« Lübbe Audio / Bergisch Gladbach
  • In der Kategorie »Bestes Kinder- / Jugendhörbuch«

    »Liebe Tracey, liebe Mandy« Beltz&Gelberg / Weinheim
  • In der Kategorie »Beste verlegerische Leistung«

    steinbach sprechende bücher und Scala Z Media GmbH steinbach sprechende bücher / Schwäbisch Hall
  • In der Kategorie »Beste Information«

    »The Glenn Gould Trilogy – Ein Leben« Sony BMG / Berlin
  • In der Kategorie »Beste Fiktion«

    »Träume« der hörverlag / München
  • In der Kategorie »Das besondere Hörbuch / Regie«

    Peter Weiss – »Die Ästhetik des Widerstands« der hörverlag / München