Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung
Corona-Info-Seiten vom Land Berlin

Hinweis

Der Zugang zu den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Lichtenberg ist nur unter Beachtung der 3G-Regelung möglich. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet (nicht älter als 24 h) sein. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP 2-Maske.

Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek Lichtenberg

26. August 2021

Liebe Leser*innen,

das Wetter gibt dieser Tage einen Vorgeschmack auf den Herbst und weckt vielleicht auch bei Ihnen die Lust auf literarische und informative Erlebnisse. Auf jeden Fall lohnt ein Blick in unser abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm:

Der Weltalphabetisierungstag lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf Alphabetisierung und Grundbildung. Aus diesem Anlass laden wir Sie ein, die magische Wirkung Einfacher Sprache zu entdecken – mit kurzen Geschichten von Andrea Lauer. Die Lesung richtet sich an Betroffene, Unterstützerinnen und Unterstützer und alle, die Freude an Geschichten haben. Bezirksbürgermeister Michael Grunst nimmt als Schirmherr des Alpha Bündnis Lichtenberg teil. Ein Vortrag bietet zudem grundlegende Informationen zum Thema Alphabetisierung und sensibilisiert für Betroffene.

Bereits im Vorfeld der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit vom 20.-26. September erfahren Sie in einem interaktiven Online-Workshop wie Sie mit Ihrer Ernährung zum Klimaschutz beitragen können. Was für Sie nachhaltige Entwicklung bedeutet, fragen wir Sie in einer Mitmachaktion.

Ausflüge in die Vergangenheit gibt es bei der Buchpremiere des vierten Romans der Hohenschönhauserin Heike Stöhr, der im pestgeplagten Pirna spielt und mit Robert Rauh, der berichtet, wie Fontane in Frankreich dem Tode entkam. Knut Elstermann lässt Filmgeschichte lebendig werden in Gesprächen mit DEFA-Filmschaffenden, die der rbb-Moderator als Buch veröffentlicht hat.

Wortgewaltiges erwartet Sie mit dem Poesiefestival Berlin bei Poets´ Corner Lichtenberg sowie Abenteuerliches bei Florian Keipers Bericht von seiner Radtour von Berlin nach Zentralasien. Die Belastungen durch die Pflege Angehöriger und mögliche Auswege sind das Thema eines ExpertenRats und ein “digitaler Spaziergang” vermittelt unterhaltsam die Möglichkeiten digitaler Anwendungen.

Neben all diesen Veranstaltungstipps stellen wir Ihnen in diesem Newsletter zwei Neuheiten bei den Digitalen Angeboten des VÖBB vor.

Zum Schluss noch ein Hinweis: Da die Plätze für Veranstaltungen in Innenräumen aktuell beschränkt sind, empfehlen wir Ihnen frühzeitig Tickets im Vorverkauf zu erwerben und geben schon einmal einen kurzen Ausblick auf das Oktoberprogramm. Genaue Informationen zu den geltenden Schutzmaßnahmen erhalten Sie bei Anmeldung.

Seien Sie herzlich gegrüßt von

Ihrer Stadtbibliothek Lichtenberg

Porträt Heike Stöhr

BuchPremiere – Heike Stöhr: Der Pesthändler

Freitag, 3. September, 19:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

Die Autorin und Lehrerin aus Hohenschönhausen liest aus ihrem vierten Roman: Als Bader Valentin 1532 nach langer Wanderschaft zurückkehrt, wütet in der Stadt die Pest und er selbst steht vor der Aufgabe, seinen Bruder vor der Todesstrafe zu retten.

In Kooperation mit der HOWOGE und Unterstützung des Berliner Autorenlesefonds.
Vorverkauf ab 13. August vor Ort, telefonisch unter (030) 9279 6410 oder per E-Mai unter anna-seghers-bibliothek@t-online.de.

Porträt Andrea Lauer

EinfachLesen - Andrea Lauer liest Von Liebe und Kummer

Montag, 6. September, 19:00 Uhr, Bodo-Uhse-Bibliothek

Kurze Geschichten über Schönes und Trauriges. Lautes und Leises, Erfundenes und Wahres. Die Autorin hat im Naundob-Verlag die Romane „Olga und Marie“ veröffentlicht.

Grußwort: Bezirksbürgermeister Michael Grunst, Schirmherr Alpha-Bündnis Lichtenberg. Im Rahmen der Weltalphabetisierungswoche.

In Kooperation mit dem Alpha-Bündnis Lichtenberg

Eintritt frei
Anmeldung: telefonisch unter (030) 512 2102 oder per E-Mail an bodo-uhse-bibliothek@t-online.de.

Einen Brief schreiben

ExpertenRat Lesen und Schreiben – für jede:n 8. Ein Problem

Mittwoch, 8. September, 17:00 Uhr, Anton-Saefkow-Bibliothek

Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten sind in der Regel unsichtbar. Häufig verstecken sie sich, weil die Gesellschaft nicht genügend für ihre Probleme sensibilisiert ist. Rosalie Joor (Grund-Bildungs-Zentrum Berlin) gibt grundlegende Informationen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung: telefonisch unter (030) 90296 3773 oder per E-Mail unter anton-saefkow-bibliothek@t-online.de

fünf Dichterinnen

LiteraturLive - Poets‘ Corner Lichtenberg

Donnerstag, 9. September, 19:00 Uhr, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

Es lesen und performen Katia Sophia Ditzler, Violeta Koleva, Milena Nikolova, Lea Schneider und Tzveta Sofronieva auf Deutsch und Bulgarisch.

Moderation: Tobias Herold
Die Veranstaltung findet draußen statt. Eintritt frei. In Kooperation mit dem Haus für Poesie und dem Bulgarischen Kulturinstitut Berlin.

Eintritt frei
Anmeldung: telefonisch unter (030) 5556719 oder per E-Mail an egon-erwin-kisch@t-online.de

Stoffbaer

FamilienSamstag - Nicole Gospodarek zeigt Gans der Bär

Samstag, 11. September, 15:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

“Mama”, quakt das Gänseküken, als es aus dem Ei schlüpft, das dem Bären direkt vor die Füße gekullert ist. “Moment mal”, brummt der Bär, “ich bin doch nicht deine Mama. Ich bin ein Bär, und du bist anders!” “Ja, Mama”, sagt die kleine Gans und will davon gar nichts wissen. So beschließt der überforderte Bär diesem Dingsda zu zeigen, was ein richtiger Bär ist. Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, nach dem Buch von Katja Gehrmann.
In Zusammenarbeit mit der HOWOGE.

Eintritt: 1 Euro. Anmeldung: telefonisch unter (030) 9279 6410 oder per E-Mail unter anna-seghers-bibliothek@t-online.de oder vor Ort.

Person mit Schild vor Fernsehturm

Essen fürs Klima

Mittwoch, 15. September 2021, 18:00 Uhr, per Videokonferenz

Unsere Essgewohnheiten haben einen großen Einfluss auf Umwelt und Klima. Ungefähr 15 Prozent der gesamten Treibhausgas-Emissionen entstehen in Deutschland allein über die Ernährung. Da ist es gut zu wissen, dass schon kleine Veränderungen der Essgewohnheiten eine große Wirkung auf das Klima haben können.
In einem interaktiven Online-Workshop sind Sie eingeladen, mehr über den Einfluss unserer Ernährung auf das Klima zu erfahren. Gemeinsam hinterfragen wir den Umgang mit Nahrungsmitteln und überlegen, wie wir das Wegwerfen von Lebensmitteln vermeiden können. Sie erhalten Tipps für eine klimabewusste Ernährung und Rezepte, um Lebensmittelreste kreativ einzusetzen.

Kostenloser Online-Workshop für Jugendliche und Erwachsene mit Nina Carryer von RESTLOS GLÜCKLICH e.V.

Anmeldungen bis 13. September 2021 über Eventbrite oder per E-Mail an stadtbibliothek@lichtenberg.berlin.de.

Icons Agenda 2030

Was bedeutet nachhaltige Entwicklung für Sie?

Was Sie mit nachhaltiger Entwicklung verbinden, möchte die Stadtbibliothek Lichtenberg von Ihnen wissen. Teilnahmeflyer gibt es an allen vier Standorten ab 10. September. Mitmachen lohnt sich. Zu gewinnen gibt es Preise, die eine nachhaltigere Lebensweise unterstützen:
• 4 x eine faire Glastrinkflasche
• 4 x ein Lunchbag
• 4 x einen immerwährenden Kalender zum Thema Nachhaltigkeit

Älteres Ehepaar

ExpertenRat - Pflege und Selbstfürsorge

Donnerstag, 16. September, 15:00 Uhr, Bodo-Uhse-Bibliothek

Die Pflege und Begleitung von Angehörigen kann sehr beanspruchend sein. Gerontotherapeutin Marlies Carbonaro gibt Ratschläge, wie Sie als pflegende*r Angehörige*r gut für sich selbst sorgen.

In Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Pflegeengagement Lichtenberg.

Eintritt frei
Anmeldung: telefonisch unter (030) 512 2102 oder per Email an bodo-uhse-bibliothek@t-online.de

Fahrrad und Text "Einfach mal losfahren"

Reisebilder Einfach mal losfahren – könnte gut werden

Donnerstag, 16. September, 18:00 Uhr, Anton-Saefkow-Bibliothek

Florian Keiper berichtet von seiner Radreise nach Zentralasien. Über die Türkei, Georgien, Russland und Kasachstan ging es nach Kirgistan, um von dort über den Pamir Highway Richtung Iran zu radeln. Die Erlebnisse der Tour hat er in einem kurzweiligen und unterhaltsamen Vortrag zusammengefasst.

Vorverkauf vor Ort, telefonisch unter (030) 90296 3773 oder per E-Mail unter anton-saefkow-bibliothek@t-online.de

Buchcover Fontanes Kriegsgefangenschaft

LiteraturLive - Robert Rauh: Fontanes Kriegsgefangenschaft

Dienstag, 21. September, 19:30 Uhr, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

Im Herbst 1870 wurde Fontane bei seiner Recherche über den Deutsch-Französischen Krieg verhaftet. Rauh rekonstruiert die Hintergründe und gleicht Fontanes Bericht mit den historischen Ereignissen ab.

Vorverkauf ab 23.08. vor Ort, telefonisch unter (030) 5556719 oder per E-Mail an egon-erwin-kisch@t-online.de.

Screenshot App Actionbound

Digitaler Spaziergang: Mit der App Actionbound den Fennpfuhl entdecken!

*Dienstag, 28. September, 14:00 – 16:00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang Anton-Saefkow-Bibliothek, Anton- Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin

Die Stiftung Digitale Chancen und die Stadtbibliothek Lichtenberg gestalteten gemeinsam mit ehrenamtlichen Unterstützer:innen in der App Actionbound eine Spazierrroute: Zu spezifischen Wegpunkten können Quizfragen beantwortet und Aufgaben gelöst werden. Dabei gibt es Wissenswertes über die Gegend um den Fennpfuhlpark zu entdecken. Zugleich bietet der Spaziergang eine unterhaltsame Annäherung an die Möglichkeiten digitaler Anwendungen.

Zur Teilnahme können Sie entweder Ihr eigenes mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) oder ein von uns gestelltes Leihgerät (Tablet) verwenden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: telefonisch unter 030 90296-3773 oder per E-Mail an anton-saefkow-bibliothek@t-online.de

Porträt Knut Elstermann

ZuGast - Knut Elstermann: Im Gespräch

Donnerstag, 30. September, 19:00 Uhr, Anton-Saefkow-Bibliothek
auch am 27. Oktober, 19:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

Der Kino-Experte und rbb-Moderator lässt in Gesprächen und Interviews mit Filmschaffenden der DEFA die Erinnerung an viele Filmklassiker aufleben und schildert die Hintergründe seiner Begegnungen. Mit dabei sind u.a. Heiner Carow, Erwin Geschonneck, Michael Gwiskek und Manfred Krug.

Vorverkauf für die Lesung in der Anton-Saefkow-Bibliothek 02.09. vor Ort, telefonisch unter (030) 90296-3773 oder per E-Mail unter anton-saefkow-bibliothek@t-online.de.

Ausblick Oktober

Freitag, 1. Oktober, 19:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

LiteraturLive – Andreas Ulrich: Die Kinder von der Fischerinsel

Freitag, 15. Oktober, 19:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

LiteraturLive Alexander Osang: Fast hell

Donnerstag, 07. Oktober, 19:00 Uhr, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

LiteraturLive Peter Bause: Man stirbt doch nicht im dritten Akt

Samstag, 2. Oktober, 15 – 18 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

FamilienSamstag Games, Roboter und Co.

Samstag, 2. Oktober, 17-20:00 Uhr, Anton-Saefkow-Bibliothek

11. Familiennacht

Auf einer digitalen Kiezrallye mit den beliebten Olchis können Familien die Schönheiten des Fennpfuhls erleben oder sich von Zauberer Jan Dober begeistern lassen.

ab 15. Oktober, zweiwöchig, 16-17:30 Uhr
Einfach Schreiben! Textwerkstatt in einfacher Sprache

Icons Digitale Angebote: Lesen, Hören, Wissen, Lernen, Schauen

Digitale Angebote

Bei den Digitalen Angebote des Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins gibt es neue Online-Dienste zu endecken. Wenn Sie sich eine sichere Grundlage für Gespräche zum Klimwandel schaffen wollen, lohnt ein Blick in den Wissensdienst Das Klima der Welt. Er bietet umfangreiche Informationen zum Klimawandel einfach und verständlich aufbereitet. Mit vielen Infografiken, Filmen, Animationen und Artikeln.

Literaturfans, Schüler*innen und Germanist*innen dürfte ein weiterer Neuzugang begeistern:
Kindlers Literatur Lexikon, das weltweit einmalige, wissenschaftlich fundierte Werklexikon der internationalen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. In mehr als 22.900 Artikeln werden 13.000 Werke aus der Weltliteratur anschaulich erläutert.
Mehr dazu unter www.voebb.de/digitale-angebote.

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie uns

Anna-Seghers-Bibliothek
Servicetelefon 030 9279 6410 / E-Mail: anna-seghers-bibliothek@t-online.de
Anton-Saefkow-Bibliothek
Servicetelefon 030 90296 3773 / E-Mail: anton-saefkow-bibliothek@t-online.de
Bodo-Uhse-Bibliothek
Servicetelefon 030 512 2102 / E-Mail: bodo-uhse-bibliothek@t-online.de
Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Servicetelefon 030 555 6719 / E-Mail: egon-erwin-kisch-bibliothek@t-online.de

Beachten Sie bitte, dass Sie für die Teilnahme an den Veranstaltungen geimpft, getestet oder genesen sein müssen.

Für Besucher*innen der Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe besteht bislang nur die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie immer unter www.stadtbibliothek-berlin-lichtenberg.de.

Impressum

Newsletter vom 26.08.2021
Hrsg.: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Bibliotheken
Öffentlichkeitsarbeit

Wir freuen uns über Hinweise oder Fragen. Senden Sie uns gerne eine E-Mail.