Bibliothek und Architektur

Architektur

Das Gebäude wurde von Ludwig Hoffmann (1852-1932) um das Jahr 1900 errichtet und war Teil eines großen Schulkomplexes, der im 2. Weltkrieg weitestgehend zerstört wurde. Besonderheit: diese Räume wurden immer als Bibliothek genutzt.

Namensgeberin Else Ury (1877 - 1943)

Else Ury(1877-1943) war eine bekannte und beliebte Autorin von Mädchenbüchern, die als Jüdin deportiert und in Auschwitz ermordet wurde.
Noch heute am bekanntesten ist die Buchreihe „Nesthäkchen“ über eine Berliner Arzttochter, die das Leben einer gutbürgerlichen Familie beschreibt.