Pressemitteilungen 2016

Lesung: „Torstraße 94" - Ein Haus und seine Geschichte(n)

Am Montag, den 31. Oktober 2016, liest der Autor Andreas Ulrich in der Bezirkszentralbibliothek Frankfurter Allee | Pablo-Neruda-Bibliothek aus seinem Buch „Torstraße 94“. In seinem Buch erzählt Andreas Ulrich vom Haus seiner Kindheit und den spannenden Lebenswegen seiner Bewohner und Bewohnerinnen. Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungstermin, -ort: Montag, 31.

Weitere Informationen

„Lesonauten H6“ Leseclub der Stadtbibliothek in Notunterkunft für Geflüchtete

Der Leseclub „Lesonauten H6“ ist ein Angebot für Kinder in der Notunterkunft Flughafen Tempelhof. Er wird gemeinsam organisiert von der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg und der Hunsrück-Grundschule. Jeden Mittwoch um 16.30 Uhr treffen sich Kinder der Unterkunft in Hangar 6 zu einem vielfältigen Leseangebot für Kinder jeden Alters. MitarbeiterInnen der Hunsrück-Grundschule und der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg lesen in Deutsch, Arabisch, Persisch und Kurdisch vor.

Weitere Informationen

Mit Information zur Integration – Bezirk unterstützt Unternehmer*innen bei der Beschäftigung von Flüchtlingen

Arbeit schafft Sinn. Der Alltag und Austausch mit Kolleg*innen und Vorgesetzten ist Teil unserer Kultur und gibt vielen von uns weit mehr als das monetäre Entgelt. Genau deshalb ist Arbeit auch ein wichtiger Faktor für Integration. Viele engagierte Unternehmer*innen – auch in Friedrichshain-Kreuzberg – überlegen, Geflüchteten als Arbeitskraft eine Chance zu geben.

Weitere Informationen

Campus Ohlauer Straße Informationen zur Veranstaltung vom 19.05.2016

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und HOWOGE präsentieren „Campus Ohlauer Straße“ Sehr geehrte Pressevertreter*innen, „Integration schon von Anfang an mitdenken!“ – so könnte das Motto des „Campus Ohlauer Straße“ lauten. Das Bauprojekt, das der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Partner HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH heute im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt hat, ist zugleich ein Integrationsprojekt.

Weitere Informationen

„Vom Glück an sich zu glauben - Das Leben der Selma Lagerlöf“ Es liest Cornelia Bera.

Die Dichterin, von Beruf Lehrerin, erzählte in ihren Romanen, Märchen und Sagen vom schweren Leben ihrer Landsleute und den sozialen Problemen Ende des 19. Jahrhunderts. Weltweit bekannt wurde sie mit ihrem Erstlingswerk „Die Sage von Gösta Berling“. Das Kinderbuch „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ entstand als Auftragswerk des schwedischen Volksschullehrerverbands. 1909 erhielt mit Selma Lagerlöf erstmals eine Frau den Nobelpreis für Literatur.

Weitere Informationen

Campus Ohlauer Straße - Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung

Sehr geehrte Pressevertreter*innen, am 19. Mai 2016 um 18 Uhr findet in der Rosa-Parks-Grundschule eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Integrationsprojekt „Campus Ohlauer Straße“ statt. Bezirksstadträtin Jana Borkamp und der Leiter Neubau der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH Stefan Schautes werden Bürger*innen über die Planungen informieren. Natürlich sind auch Medienvertreter*innen willkommen. Bitte melden Sie sich zuvor per Mail bis spätestens 17.

Weitere Informationen