Schwimmbäder nach Kategorien

Schwimmbäder nach Kategorien

Schwimmen in Berlin
Die Berliner Bäderlandschaft zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus. Hallenbäder und Saunen sind in der kalten Jahreszeit beliebt, Freibäder und Sommerbäder bieten dagegen an heißen Tagen erfrischende Abkühlung. Sportschwimmer können in vielen Schwimmhallen unter professionellen Bedingungen trainieren. Wer gerne Wasserrutschen hinuntergleitet oder einfach nur Planschen will, kann sich in den zahlreichen Spaßbädern vergnügen. Hier eine nach Kategorien geordnete Übersicht über Berliner Freibäder, Hallenbäder, Saunen, Spaßbäder und Sportbäder.
Freibad Plötzensee
© dpa

Freibäder

Vom Wannsee in Zehlendorf bis zum Badeschiff in der Spree: Freibäder in Berlin sorgen bei sommerlicher Hitze für Abkühlung. Eine Übersicht mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Hallenbad
© dpa

Hallenbäder

Bei Kälte oder regnerischem Wetter bieten Berliner Hallenbäder größtes Schwimmvergnügen. Die Liste gibt einen Überblick über Hallenbäder in Berlin einschließlich Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Pellworm
© dpa

Spaßbäder

Mit Whirlpools, Wasserrutschen oder Wasserfällen bieten Berliner und Brandenburger Spaßbäder ein spritziges Vergnügen für Jung und Alt. Informationen mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

DM Schwimmen - Daniela Schreiber
© picture alliance / dpa

Sportbäder

In Berliner Sportbädern können sowohl Sportschwimmer als auch Hobbyschwimmer ihre Bahnen ziehen. Ein Überblick mit Adressen, Anfahrt und Telefonummern. mehr

Schwimmen in Berlin
© dpa

Sommer in Berlin

Parks, Seen, Freiluftkinos, Strandbars und Open Air-Veranstaltungen: Um Sommer und Sonne in vollen Zügen zu genießen, verlagern Berliner das Leben kurzerhand nach draußen. mehr