Angeln

Angeln

Vom Aal über Barsch, Hecht und Karpfen hin zum Zander sind in Berlins Flüssen, Kanälen und Seen zahlreiche Fischarten zuhause.

Nachwuchsangler am Berliner Dom

© dpa

Das sogenannte «Streetfischen» oder «Cityfischen» erobert die Hauptstadt seit einigen Jahren. Die Trendsportart verlegt das beschauliche Angeln in die urbanen Stadtzentren. Streetfischer sind in der Regel mit leichter Ausrüstung und Smartphone unterwegs. Sie angeln nach der «Catch and release»-Methode: Fische werden gefangen, möglichst eindrucksvoll fotografiert und anschließend wieder freigelassen. Da Berlin über zahlreiche gut erreichbare Kanäle in der Innenstadt verfügt, ist das Revier bei Cityfischern beliebt.

Doch auch für den traditionellen Angler hält die Hauptstadt einige Möglichkeiten bereit, den Großstadtfischen aufzulauern. Wannsee, Weißer See, Spree und Malchower See laden unter anderem zum gemütlichen Angeln ein.

Zahlreiche Angelclubs und -vereine unterstützen Hobbysportler mit Ausrüstung und Tipps zu den besten Angelspots.

Angelclubs in Berlin

Checkliste: Darauf ist beim Angeln in Berlin zu achten

  • Angelkarte und Fischereischein. Beide Dokumente sind für Hauptstadtangler erforderlich. Ein Verstoß gegen diese Vorschrift kann hohe Bußgelder und sogar strafrechtliche Folgen nach sich ziehen.
  • Schonzeiten und Mindestmaße. Je nach Fischart gelten bestimmte Schonzeiten, in welchen Angler sie nicht gezielt befischen dürfen. Zudem müssen Fische, welche das Mindestmaß nicht erreicht haben, unverzüglich wieder freigelassen werden. Zur Übersicht über Schonzeiten und Mindestmaße » (PDF der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz)
  • Ausrüstung. Nicht jede Fang- und Angelmethode ist in Berlin erlaubt. Betäubungsmittel sind ebenso verboten wie künstliche Köder mit Mehrfachhaken, Angelhaken mit mehr als drei Schenkeln, Handangeln mit mehr als drei Haken und künstliche Köder, die mehr als 30 Gramm wiegen. Wer gegen diese Bestimmungen verstößt, begeht eine Straftat und muss mit empfindlichen Strafen rechnen.
IDM der 15er Jollenkreuzer
© dpa

Wassersport in Berlin

In der Hauptstadt wird gepaddelt, gesurft, gerudert, geangelt und gesegelt. Informationen und Tipps zum Wassersport in Berlin mit Adressen und Tipps. mehr

Aktualisierung: 20. Juni 2018