Mahjong

Mahjong

Mahjong ist nicht so alt, wie vielfach angenommen wird: Die Ursprünge des Spiels sollen auf das 19. Jahrhundert zurückgehen.

Bei dem beliebten Brettspiel aus China geht es um Geschwindigkeit, Kombinationsgabe und Aufmerksamkeit.

Die Spielregeln beim Mahjong

Wie viele knifflige Spiele kommt Mahjong mit bemerkenswert wenig Regeln aus. Dennoch vermag es, den Kopf der Spieler gehörig zum Rauchen zu bringen. Auf dem Spielfeld befinden sich Steine mit Symbolen in unterschiedlicher Anordnung. Ziel des Spiels ist es, sämtliche Steine vom Feld zu entfernen. Dabei gilt:
  • Steine werden nur als Paare abgebaut - also müssen beide Steine dasselbe Symbol tragen.
  • Nur Steine, bei denen eine Längsseite frei liegt, und die nicht von einem anderen Stein verdeckt sind können abgebaut werden.

Bedienung und Tricks beim Online-Mahjong

Beim Mahjong Online-Spiel gelten einige Besonderheiten. Der Score setzt sich aus Zeit, Reaktionsschnelligkeit und Fehlerquote zusammen. Spieler haben die Möglichkeit, das Spiel mit dem Button oben rechts (mobil: unten links) zu pausieren. Wer nicht mehr weiter weiß, klickt auf das Glühbirnen-Zeichen mittig rechts (mobil: oben rechts), um ein mögliches Paar aufleuchten zu lassen. Diese Option ist anschließend erst rund 20 Sekunden später wieder verfügbar. Wenn kein Steinpaar mehr abgebaut werden kann, hilft der letzte Button: Mit einem Klick auf diesen werden die Steine durchgemischt. Pro Spiel können Spieler dies nur einmal in Anspruch nehmen.

Mahjong gewinnen: Mit den richtigen Strategien zum Erfolg

Wer nicht nur die Steine komplett abbauen, sondern dabei ebenfalls einen beachtlichen High-Score erspielen möchte, sollte folgende Strategien beherzigen.
  • Schnell aber bedacht: Bei der Online-Variante von Mahjong auf berlin.de gibt es Punkte für Schnelligkeit. Dennoch sollten Spieler nicht kopflos draus los klicken, sondern sich zunächst ein Bild der Lage machen.
  • Schicht für Schicht vorgehen: Gibt es verschiedene Möglichkeiten, Steine abzubauen, sollte die oberste Schicht Priorität haben. So verhindern Spieler, dass sich Steintürme bilden, die nicht mehr abgebaut werden können. Zudem ist es deutlich leichter den Überblick zu behalten, wenn Steinschichten komplett abgebaut werden.
  • Auf einzelne Symbole fokussieren: Insbesondere am Anfang ist es nicht immer leicht, alle Symbole im Kopf zu behalten. Ein methodisches Vorgehen Symbol für Symbol hilft dabei, Übung zu bekommen.
  • Bonuspunkte abgreifen: Leuchtet ein Stein Pink auf, gibt es für den Abbau Extrapunkte. Es lohnt sich, all seine Konzentration auf dieses Symbol zu verlagern, sobald die Farbe Pink auftaucht.
  • Tipps in Anspruch nehmen: Zeit ist kostbar. Steckt der Spieler in einer Sackgasse, sollte er schnell auf den Button mit der Glühbirne tippen, um das Spiel im Fluss zu halten.
  • Klickreihen definieren: Spieler erhalten bei dieser Online-Variante von Mahjong zusätzliche Punkte, wenn sie Steinpaare hintereinander weg abbauen, ohne dazwischen falsch zu klicken. Doch diese Punkte gibt es nur, wenn die Paare in rascher Reihenfolge angeklickt werden. Es lohnt sich also, regelrechte Klick-Ketten zu ermitteln, um möglichst viele Paare in schneller Nachfolge zu erwischen.

Aktualisierung: 17. Januar 2020