taz-Flohmarkt in der Rudi-Dutschke-Straße

taz-Flohmarkt in der Rudi-Dutschke-Straße

04. November 2018

Die Tageszeitung zieht um - und räumt vorher auf. Auf dem Flohmarkt werden Büromöbel, Bücher und Erinnerungsstücke aus 40 Jahren taz-Geschichte abgegeben.

Schriftzug der Tageszeitung «taz»

© dpa

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Büroauflösung bei der taz: Die Besucher können auf dem Flohmarkt Büromöbel, Bücher und mehr aus zweiter Hand abstauben. Verkauft (und teilweise verschenkt) werden Schreibtische, Stühle, Bücher und andere taz-Andenken. Die Möbelstücke sind nicht abgebaut und müssen am 4. November selbst abgeholt werden. Die Bezahlung erfolgt in bar. Die taz zieht von der Rudi-Dutschke-Straße in die Friedrichstraße um. Der Trödelmarkt dient dem Zweck, vorher ein paar Sachen loszuwerden und den Umzug so schlank wie möglich zu gestalten.

Auf einen Blick

Was: taz-Flohmarkt
Wann: Sonntag, 4. November 2018
Öffnungszeiten: 11 bis 16 Uhr
Wo: taz-Gebäude in der Rudi-Dutschke-Straße
Eintritt: Frei

taz-Flohmarkt in der Rudi-Dutschke-Straße

Adresse
Rudi-Dutschke-Straße 23
10969 Berlin

Nahverkehr

Bus

Aktualisierung: 5. November 2018