Stiftung Warentest versteigert Testprodukte

Stiftung Warentest versteigert Testprodukte

Termin noch nicht bekannt

In regelmäßigen Abständen kommen alle Prüfmuster, die die ausgiebigen Produkttests der Stiftung Warentest überstanden haben, unter den Hammer. Vor allem Technikfans können auf Schnäppchen hoffen.

Stiftung Warentest

© dpa

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes. Weitere Informationen »

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest prüft jedes Jahr mehr als 2000 Produkte in mehreren Ausführungen auf ihre Belastbarkeit und Funktionsfähigkeit. Mehrmals im Jahr werden die Testprodukte, die die ausgiebigen Prüfungen überlebt haben, bei einer Auktion versteigert.

Onlineauktion statt Auktionshaus

Bisher wurden die Prüfmuster vier Mal im Jahr über das Auktionshaus AssetOrb vor Ort im Werdauer Weg in Schöneberg versteigert. Nun geht die Auktion ins Netz: Ersteigert können die Produkte nur noch über die Website des Auktions­hauses. Wann die nächste Auktion stattfindet, steht noch nicht fest.

Auf einen Blick

Was: Versteigerung Testprodukte Stiftung Warentest
Wann: Termin noch nicht bekannt
Wo: Onlineauktion

Auktionshäuser in Berlin:

Mehr Auktionen im BerlinFinder.

Aktualisierung: 25. November 2019