Flohmärkte in Berliner Hinterhöfen

Flohmärkte in Berliner Hinterhöfen

02. September 2018

Am Sonntag der Berliner Hinterhofflohmärkte können Nachbarn gebrauchte Kleidung, Kram und Fahrräder verkaufen und gemeinsam den Nachmittag verbringen.

Flohmärkte in Berlin

© RN/BerlinOnline

Beim Sonntag der Berliner Hinterhofflohmärkte werden Höfe in verschiedenen Berliner Kiezen zu bunten Trödelmärkten. Zwischen 12:30 Uhr und 17:30 Uhr können Anwohner und Gäste dort gebrauchte Kleidung, Bücher oder Haushaltwaren gegen eine kleine Teilnahmegebühr verkaufen oder selbst auf Schatzsuche gehen.
Mehr als 100 Hinterhöfe machen jedes mal mit, vor allem in den Stadtteilen Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln in der Berliner Innenstadt. Bei der Aktion geht es laut Veranstalter Polly & Bob nicht nur ums Geschäft, sondern auch darum, seine Nachbarn besser kennenzulernen. Eine Karte mit den Höfen, in denen am Sonntag getrödelt wird, ist hier erhältlich »

Auf einen Blick

Was: Sonntag der Berliner Hinterhofflohmärkte
Wann: Sonntag, 2. September 2018
Öffnungszeiten: 12:30 bis 17:30 Uhr
Wo: Verschiedene Hinterhöfe in Berlin
Eintritt: Frei
Bücherverkauf auf dem Flohmarkt
© dpa

Flohmärkte in Berlin

Die Berliner Flohmärkte, Kunstmärkte und Trödelmärkte laden vor allem an den Wochenenden zum Feilschen, Stöbern und Kaufen ein. mehr

Kleiderei
© dpa

Designmärkte in Berlin

Kleidungsstücke und Stoffe, Schmuck, Kunstwerke und Musik: Ausgewählte Berliner Designmärkte mit Adresse, Öffnungszeiten und Anfahrt. mehr

Aktualisierung: 21. Juni 2018