Senat verständigt sich auf 2G-Regel für Einzelhandel

Senat verständigt sich auf 2G-Regel für Einzelhandel

Zu den meisten Berliner Geschäften haben ab Samstag nur noch gegen Corona geimpfte Menschen und Genesene Zutritt, nicht jedoch Ungeimpfte.

2G-Regel

© dpa

Ein Aufkleber an einer Glastür weist auf die 2G-Regel hin.

Auf eine entsprechende Ausweitung der sogenannten 2G-Regeln verständigte sich der Senat am Dienstag (23. November 2021) nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur. Für die Grundversorgung, also zum Beispiel Supermärkte, Drogerien, Apotheken, Tankstellen, Babyfachmärkte, Bücher und Tierbedarf sowie Wochenmärkte und Fahrrad- und Kfz-Werkstätten sollen Ausnahmen gelten. Die neue Regelung soll am 27. November 2021 in Kraft treten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. November 2021