Maskenpflicht nun auch im Berliner Einzelhandel

Maskenpflicht nun auch im Berliner Einzelhandel

Bundesweit einheitliches Vorgehen bei der Maskenpflicht: Nun müssen auch die Menschen in Berlin ab Mittwoch beim Einkaufen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, um die Übertragung des Coronavirus einzudämmen.

  • Maskenpflicht im Einzelhandel© dpa
    Eine Geschäftsinhaberin steht vor der Eingangstür eines Modeladens und trägt einen Mundschutz.
  • Maskenpflicht (3)© dpa
    28.04.2020, Berlin: Ein Kunde geht in einem Supermarkt in Berlin-Wilmersdorf mit Mund-Nasen-Schutz einkaufen.
Eine entsprechende Regelung für den Handel beschloss der Senat am 28. April 2020 nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur. Berlin ist das letzte Bundesland, das diesen Weg geht. Seit Montag gilt hier bereits die Verpflichtung, Mund und Nase zu bedecken, für Busse, U- und S-Bahn. Für Geschäfte hatte der rot-rot-grüne Senat zunächst auf eine solche Vorgabe verzichtet und es bei einer dringenden Empfehlung belassen. Allerdings stand Berlin damit allein da: Alle anderen Bundesländer beschlossen in der Vorwoche eine Maskenpflicht für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und den Einzelhandel.

Umfrage: Mehrheit der Berliner wünscht sich Maskenpflicht

Eine am Montag veröffentlichte Infratest Dimap-Umfrage im Auftrag von RBB-«Abendschau» und «Berliner Morgenpost» ergab, dass sich eine Mehrheit von 60 Prozent der Berliner eine Maskenpflicht auch im Einzelhandel wünscht. Kinder bis 6 Jahren sind von der Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz in ÖPNV und Einzelhandel ausgenommen.

Tuch oder Schal reicht zum Bedecken des Gesichtes aus

Ein Nasen-Mund-Schutz kann nach Auskunft von Virologen verhindern, dass der Träger andere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Nicht zu verwechseln ist ein solcher Schutz mit medizinischen Masken, mit denen sich auch der Träger vor Ansteckung schützen kann. Als Mund-Nasen-Schutz gelten in Berlin nicht nur eine einfache OP-Maske und selbstgenähte oder gekaufte Modelle aus Stoff oder Flies. Auch eine Bedeckung des Gesichts mit einem Tuch oder einem Schal reicht schon aus, um der Maskenpflicht nachzukommen.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Selbst genähte Gesichtsmaske
© dpa

Alltagsmaske selber nähen: Schritt für Schritt

Professionell hergestellte Gesichtsmasken werden vor allem in den Krankenhäusern benötigt. Für den Privatgebrauch lassen sich aber Behelfsmasken bzw. Community-Masken aus Stoffresten fertigen - so geht's. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. April 2020