Karstadt zieht in die Gropius Passagen

Karstadt zieht in die Gropius Passagen

Karstadt-Chef Stephan Fanderl hat angekündigt, noch in diesem Jahr in dem Neuköllner Einkaufszentrum eine neue Filiale zu eröffnen.

Das Karstadt-Logo an einem Kaufhaus

© dpa

Mehr Karstadt für Berlin? Es sieht ganz danach aus (Symbolbild)

Berlin bekommt eine weitere Karstadt-Filiale. Eröffnen soll das Warenhaus im Oktober 2018 in den Gropius Passagen in Berlin-Neukölln. Im Gespräch mit dem Handelsblatt sagte Stephan Fanderl, Vorstandsvorsitzender von Karstadt: "Wir führen quasi einen Standort fort, den Kaufhof im vorigen Jahr geschlossen hat und eröffnen noch in diesem Jahr neu." Die Verkaufsfläche umfasst 7900 Quadratmeter, die sich über drei Etagen erstrecken. Auch im Tegel-Center im Norden Berlins entsteht eine neue Karstadt-Filiale.
Gropius Passagen
© mfi

Gropius Passagen

Die Gropius Passagen sind mit über 150 Geschäften auf rund 90.000 Quadratmetern Mietfläche das größte Einkaufszentrum in Berlin. mehr

Uniqlo Flagship-Store Berlin: Eröffnung
© dpa

Neueröffnungen

Die wichtigsten neuen Läden und Stores in Berlin von Mode über Kunst bis zu Technik mit Eröffnungstermin und Beschreibung. mehr

Aktualisierung: 17. Mai 2018