Ältester Zauberladen Berlins schließt

Ältester Zauberladen Berlins schließt

Der "Zauberkönig" in der Neuköllner Hermannstraße muss schließen. Doch es gibt Hoffnung.

Zauberkönig

© BerlinOnline/akh

Der "Zauberkönig" schließt laut einem Bericht der Berliner Zeitung voraussichtlich zum 30. Juni 2018. Dann endet der aktuelle Mietvertrag für den Zauberladen mit Tradition, der seit 65 Jahren sein Zuhause in einem maroden, zum Abriss freigegebenen Gebäude des Evangelischen Friedhofsverbands hat. Damit geht die Geschichte einer Berliner Institution zu Ende - zumindest vorerst. Denn die Betreiber haben eine mündliche Zusage erhalten, ihren Laden in einem neuen Gebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite weiterzubetreiben. Da das neue Haus erst im Herbst 2019 fertig wird, macht der Laden also vorerst dicht. Den "Zauberkönig" gibt es schon seit 1884. Er gilt als ältester Zauberladen Berlins - mindestens.
Neukölln - Rund um den Körnerpark
© Franziska Delenk

Nachrichten aus Neukölln

Nachrichten aus Neukölln: Von Themen wie Stadtentwicklung, Polizeimeldungen bis hin zu Neueröffnungen. mehr

Aktualisierung: 14. Mai 2018