Lindt verkauft 2,4 Tonnen Air-Berlin-Herzen

Lindt verkauft 2,4 Tonnen Air-Berlin-Herzen

Die Firma Lindt wurde von der Air-Berlin-Insolvenz überrascht. Die 120.000 Schokoherzen, die sie noch auf Lager hat, werden in zwölf Shops in Deutschland verkauft. Einer davon befindet sich in Berlin.

Air Berlin

© dpa

Eine AirBerlin-Flugbegleiterin hält ein rotes Schokoladenherz in der Hand. Foto: G. Fischer/Archiv

Laut einem Bericht der Berliner Morgenpost vom 9. Januar 2018 verkaufen sich die Schokoherzen mit Air-Berlin-Logo blendend. Lindt bietet die süßen Erinnerungen in zwölf seiner Shops in Deutschland an. Einer davon ist die Lindt-Boutique in der Mall of Berlin am Leipziger Platz. Auch im Outlet-Center in Wustermark westlich von Berlin sind die Herzen erhältlich. Verkauft werden sie in Säckchen zu je 35 Stück für 6,99 Euro. Nach Aussage des Herstellers ist die Nachfrage sehr groß und nicht mehr viele Herzen sind in den Läden vorrätig. Wer im Laden keine Herzen mehr abbekommt, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bei einer Online-Auktion Mitte Januar, bei der Air-Berlin-Inventar versteigert wird, sollen auch Schokoherzen unter den Hammer kommen. Auf der Versteigerungsplattform Ebay verlangen Verkäufer bis zu 500 Euro - pro Stück.
Mall of Berlin
© Mall of Berlin

Mall of Berlin

Das Shoppingcenter liegt direkt am Leipziger Platz in der Nähe des Potsdamer Platzes und bietet einen Mix aus Mode, Luxus, Technik und Gastronomie. mehr

Aktualisierung: 10. Januar 2018