Uniqlo eröffnet temporären Pop-up Store zur Fashion Week

Uniqlo eröffnet temporären Pop-up Store zur Fashion Week

Vor dem offiziellen Deutschland-Start im April öffnet die japanische Modekette einen Pop-up Store im Bezirk Mitte.

Uniqlo Pop-up Store

© Uniqlo

Bis zur Eröffnung der ersten Deutschland-Filiale verkürzt die japanische Modekette Uniqlo die Wartezeit mit einem temporären Ladengeschäft. Pünktlich zu Beginn der Fashion Week am 14. Januar 2014 startet der Pop-up Store in der Torstraße 94 im Bezirk Mitte. Auf 50 Quadratmetern werden zunächst die beliebten Ultra Light Daunenjacken und Daunenwesten verkauft, bevor das Sortiment ausgetauscht und ein anderes Produkt angeboten wird.

Pop-up Store schließt bereits am 08. Februar

Vor der Eröffnung des Flagship-Stores im April an der Tauentzienstraße zieht Uniqlo durch verschiedene Berliner Stadtviertel, um die Marke bekannt zu machen. In der Torstraße ist bereit am 08. Februar Schluß. Die Pop-up Store Roadshow endet am 22. März 2014.

Das „Flagschiff“ in der Tauentzienstraße im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wird auf einer Verkaufsfläche von rund 2700 Quadratmetern und drei Etagen das gesamte Sortiment der Modekette anbieten. Langfristig will Uniqlo den Konkurrenten wie Hennes & Mauritz und Gap international den Rang ablaufen.

Karte

Adresse
Torstraße 94
10119 Berlin
Öffnungszeiten
14. Januar bis 08. Februar 2014,
Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr

In der Nähe

Ausgewählte Modegeschäfte in Berlin:

© Anna Dessous

Anna Dessous

Von klassisch-elegant oder sportlich-frech bis sinnlich-verführerisch – unsere Dessous schmeicheln weiblicher Schönheit und verleihen ihren Trägerinnen ein wunderbar aufregendes Lebensgefühl. Kurfürstendamm 27, 10719 Berlin–CharlottenburgAlle Details

Mehr Mode im BerlinFinder.

Aktualisierung: 22. März 2016