Winter auf dem Brocken im Harz

Winter auf dem Brocken im Harz

  • Harz : Brocken© dpa
    Ausflügler benutzen den Wanderweg auf dem 1.142 Meter hohen Brocken im Nationalpark Harz bei Schierke.
  • Harz: Fernsicht auf dem Brocken© dpa
    Bei einer sogenannten Inversionswetterlage (die Temperatur steigt mit der Höhe an) bietet sich vom Brocken eine Fernsicht von mehr als 70 Kilometern.
  • Harz: Brocken im Schnee© dpa
    Eine dicke Raureifschicht bedeckt Sträucher und Gräser auf dem Brocken.
  • Harz : Brocken© dpa
    Zwei Touristen gehen auf dem Brocken im Schnee.
  • Harz: Touristen auf dem Brocken© dpa
    Gipfelstein auf dem Brocken im Nationalpark Harz
  • Harz: Brocken© dpa
    Auf dem Gipfel des Brockens bei Schierke im Harz. Der mit 1.142 Metern höchste Berg Norddeutschlands wird jährlich von knapp zwei Millionen Touristen besucht. Um auf den Gipfel zu gelangen, hat man die Wahl zwischen einer Fahrt mit der Brockenbahn oder einem Aufstieg zu Fuß.
  • Harz: Brocken bei Schierke© dpa
    Schneemassen auf dem 1.142 hohen Brocken bei Schierke.
  • Harz : Brocken© dpa
    Von hier kann man weit über das Land blicken, Torfhaus in Niedersachsen ist an den Antennen (im Hintergrund) zu erkennen.
  • Harz: Brockenhexe im Regen© dpa
    Ein so genannte Brockenhexe aus Holz, das Wahrzeichen des Harzes, auf einem Haus in Braunlage.
  • Harz: Walpurgisfest  in Schierke© dpa
    Die Silhouette einer Hexe ist vor einem Feuer beim traditionellen Walpurgisfest in Schierke (Landkreis Harz) zu sehen. Weltweit bekannt wurde der mysteriöse Spuk in der Nacht vom 30. April auf den 01. Mai durch Johann Wolfgang von Goethe. In seinem Klassiker «Faust» beschreibt er, wie Hexen mit Besen oder auf Ziegenböcken auf den Brocken reiten, um dort mit dem Teufel eine Orgie zu feiern.
  • Harz : Brocken© dpa
    Wanderer auf dem Brocken: Auf dem höchsten Harzgipfel bot sich den Touristen eine gute Fernsicht von mehr als 70 Kilometern.
  • Harz : Brocken© dpa
    Ein Zug der Harzer Schmalspurbahn fährt durch die verschneite Winterlandschaft zum Brocken hinauf.
  • Harz: Winter auf dem Brocken© dpa
    Bizarre winterliche Skulpturen auf dem Brocken bei herrlicher Fernsicht
  • Harz: Brocken im Schnee© dpa
    Fernsicht vom 1142 Meter hohen Brocken im Harz.
  • Harz : Brocken© dpa
    Ein Skifahrer steht auf dem Brockengipfel im Harz. Im Hintergrund ist die Wurmbergschanze bei Braunlage (Niedersachsen) zu sehen, die aus den Wolken ragt.
  • Harz: Brocken© dpa
    Sonnenuntergang am Brocken im Winter
  • Harz: Brocken im Schnee© dpa
    Zum Greifen nahe scheint bei Braunlage der rund vier Kilometer vom Wurmberg entfernt liegende, 1142 Meter hohe Brocken im Oberharz.
  • Harz: Brockengarten© dpa
    Brockenanemonen gedeihen im Brockengarten auf dem 1142 Meter hohen Brocken im Harz. Der Garten wurde am 8.Juni 1890 vom Direktor des Botanischen Gartens der Universität Göttingen, Albert Peter, gegründet und feierte 2010 sein 120-jähriges bestehen. Der Hochgebirgsgarten beherbergt etwa 1800 Pflanzenarten auf 5000 Quadratmetern.
  • Harz: Brocken© dpa
    Die Sicht auf den Brocken vom Torfhaus
  • Harz : Brocken© dpa
    Ein Mitarbeiter der Harzer Schmalspurbahn beräumt einen Bahnsteig des Brockenbahnhofs bei Schierke im Landkreis Harz.
  • Harz : Brocken© dpa
    Eine Gruppe von Wanderern auf dem Rundwanderweg am Brocken.
  • Harz : Brocken© dpa
    Wanderer gehen auf dem Brockengipfel im Harz spazieren. Die Sonnen scheint im sonst trüben Harz oberhalb von 900 Höhenmetern.

Mehr zum Thema

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2020 (14)© dpa
    Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2020
  • Storch in Brandenburg© dpa
    Störche in Brandenburg
  • Saisoneröffnung im Spreewald© dpa
    Frühling in Brandenburg
  • Kähne im winterlichen Spreewaldhafen© dpa
    Winter in Brandenburg
  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg