Provinziale: Internationales Filmfest Eberswalde

Provinziale: Internationales Filmfest Eberswalde

Termin noch nicht bekannt

Beim Filmfest Eberswalde treten Dokumentarfilme, Kurzspielfilme und Animationsfilme im Wettbewerb an. Das Thema haben sie gemein: Provinz.

Publikumspreisbox der Provinziale

© Torsten Stapel

Publikumspreisbox beim Filmfest Eberswalde

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, wurden viele Veranstaltungen in Brandenburg abgesagt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes.

Die Provinziale ist ein Filmfestival mit Wettbewerben für Dokus, Spielfilme und Animationsfilme in Eberswalde, in denen die Provinz eine Rolle spielt. Für die diesjährige Ausgabe des Eberswalder Filmfests werden rund 900 Filme aus über 70 Ländern gesichtet. Gezeigt werden am Ende etwa 60 Produktionen, 41 davon im Wettbewerb.

Filmfest Eberswalde im Paul-Wunderlich-Haus

Bespielt wird das Paul-Wunderlich-Haus im Zentrum von Eberswalde. Nicht nur Filmfans sind vor Ort, sondern auch viele Filmemacher und Juroren. Das Gespräch ist erwünscht, Fachsimpeln und Diskutieren gern gesehen. An den Festivalabenden lädt der Festivalclub zu Lesungen, Musik und Comedy.

Vorverkauf und Eintrittspreise

Tickets für die Provinziale können an der Eberswalder Tourist Information, im BBG-Kundencenter und an der Abendkasse im Paul-Wunderlich-Haus erworben werden. Die Abendkasse öffnet täglich eine Stunde vor der ersten Veranstaltung. Der Eintritt zu Einzelveranstaltungen kostet 8 Euro pro Person, ermäßigt 5 Euro. Außerdem gibt es einen Festival-Pass und einen Fünfer-Pass. Der Eintritt zum Kinderfilmprogramm ist frei.
Filmfestival Cottbus in der Stadthalle Cottbus
© dpa

Filmfestival Cottbus

08. bis 13. Dezember 2020

Im Zentrum des traditionsreichen Filmfestivals Cottbus steht der osteuropäische Film in seiner ganzen Vielfalt. mehr

Aktualisierung: 13. November 2020