Landesgartenschau in Beelitz

Landesgartenschau in Beelitz

Die Spargelstadt Beelitz hat den Zuschlag für die Landesgartenschau 2022 in Brandenburg bekommen. Die Vorbereitungen für die LAGA laufen schon jetzt.

Landesgartenschau

© dpa

Besucher einer Landesgartenschau (Archivbild)

Die Festwiese zwischen Beelitzer Altstadt und der Nieplitz wird bereits für die Landesgartenschau im Jahr 2022 umgestaltet. Bis zur Eröffnung der LAGA soll hier eine Parklandschaft entstehen, auf der sich das brandenburgische Gärtnerhandwerk und die Spargelstadt Beelitz einem größeren Publikum präsentieren können.

Im Spargelshuttle zur Landesgartenschau

Das Konzept für die LAGA 2022 in Beelitz sieht ein Elektro-Spargelshuttle vor, das durch bunt bepflanzte und geschmückte Straßen fährt. Besucherinnen und Besucher sollen aber auch per Kutsche zum Festgelände fahren können, durch Wiesen und in einem Bogen um die Stadt. Am rekonstruierten Mühlenfließ sind Pavillons, Skulpturen und Installationen geplant.

Kulinarisches aus Beelitz und Umgebung

Bei den gastronomischen Angeboten setzt Beelitz auf Regionalität. Serviert werden neben Spargel auch Kartoffeln, Kürbis und Wild aus der Umgebung von Beelitz sowie Fisch aus dem Seddiner See, darunter aromatischer Aal und zarter Zander.
beelitz heilstätten sehenswürdigkeiten
© dpa

Beelitz

Die Kleinstadt im Fläming gibt dem guten Spargel der Region den Beinamen. Einmal im Jahr feiert Beelitz das Gemüse mit einem großen Fest. mehr

An der Stadtmauer Wittstock
© Studio Prokopy/ Tourismusverband Prignitz

Landesgartenschau 2019 in Wittstock/Dosse

18. April bis 06. Oktober 2019

Die Rosenstadt Wittstock richtet die nächste Landesgartenschau aus. Das Motto der LaGa 2019: Rundum schöne Aussichten. mehr

Aktualisierung: 5. Dezember 2018