Manufakturentage in Potsdam

Manufakturentage in Potsdam

Termin noch nicht bekannt

Rund einhundert Maker, Designer, Manufakturen und Galerien aus dem Land Brandenburg zeigen ein Wochenende lang, was sie haben.

Manufakturentage Potsdam

© Meisterrat Berlin-Brandenburg e.V.

Design, Mode, Schmuck und Kunst: Der jährlich stattfindende Manufakturentag in der Landeshauptstadt Potsdam rückt die Handwerkskunst von Werkstätten, jungen Gestaltern, renommierten Ateliers, Galerien, Geschäften und Luxusmarken aus Brandenburg in den Mittelpunkt.

Handwerkliche Produkte, Musik und Essen

Die Besucher können sich individuelle Entdeckungsrouten zusammenstellen. Dabei treffen sie auf die Macher und erhalten Zugang zu verschiedenen Ausstellungen, Vorführungen und Workshops. Auch Livemusik und Gourmet-Verkostungen sind Teil des Programms.

Treffpunkt der Manufakturenszene

Der Brandenburger Manufakturentag ist Treffpunkt der regionalen Szene. Das eigentliche Ziel der Veranstaltung ist aber, der breiten Öffentlichkeit einen Zugang zu den Manufakturen zu ermöglichen. Jede und jeder ist also eingeladen, drei Tage lang Handgemachtes anzusehen, zu verkosten und zu kaufen.
potsdam
© dpa

Potsdam

Barocke Bauten, die Gärten und Schlösser von Sanssouci und die zum Weltkulturerbe erklärte Kulturlandschaft machen Potsdam zu einer der schönsten Städte Europas. Ziele, Tipps und mehr

Aktualisierung: 4. Oktober 2018