Ferienbeginn: Campingplätze in Brandenburg schon gut gebucht

Ferienbeginn: Campingplätze in Brandenburg schon gut gebucht

Zum Beginn der Sommerferien könnte es voll werden auf Brandenburgs Straßen. Vor allem auf dem gesamten Berliner Ring müssten die Autofahrer mit längeren Staus rechnen, berichtete die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) des Berliner Senats am 24. Juni 2021.

Campingplatz

© dpa

Wäsche hängt auf einer Leine vor einem Wohnmobil.

Staugefährdet seien unter anderem auch die Autobahn A114 im Norden der Hauptstadt, die Autobahn A11 zwischen dem Kreuz Uckermark und der Landesgrenze, die Autobahn A12 im Bereich Frankfurt (Oder) und die Autobahn A24 zwischen Neuruppin und Kremmen. Reisenden, die vom Hauptstadtflughafen BER in den Urlaub starten wollen, empfiehlt die VIZ dringend, zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. So verkehre der Flughafen-Express (FEX) im Halbstundentakt zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und dem BER. Vom S-Bahnring aus sei der Flughafen über die S-Bahnlinien S9 und S45 im 10-Minuten-Takt zu erreichen.
Wer nicht weit fliegen oder fahren möchte, sondern für den Urlaub in Brandenburg bleiben will, muss sich beeilen. «Die Lücken für Juli und August füllen sich zusehends», sagte der Sprecher des Brandenburger Landestourismusverbands, Patrick Kastner. Wer schnell buche, könne aber noch Unterkünfte finden.
So gehe in der Uckermark für Kurzentschlossene immer noch etwas, so Kastner. Oftmals seien Restplätze wegen kurzfristiger Stornierungen zu haben, die dann wieder gebucht werden könnten. Auch im Ruppiner Seenland gebe es noch vereinzelt Übernachtungsmöglichkeiten. Ebenso im Seeland Oder-Spree könnten Interessierte noch buchen, es gebe noch Möglichkeiten in den Hotels und Ferienwohnungen. Bei der Lage müsse man dann allerdings etwas flexibel sein, so Kastner. «Die erste Reihe am Wasser zu bekommen, das ist jetzt schwierig.» Und sogar im beliebten Spreewald gibt es - trotz guter Buchungen - noch Optionen. Hotels und Ferienwohnungen hätten noch Angebote.
Die Campingplätze in Brandenburg seien schon sehr gut gebucht, sagte die Geschäftsleiterin des Bundesverbands der Campingwirtschaft im Land Brandenburg, Katrin Waitek. Eine Anreise ohne vorherige Buchung sei daher nicht zu empfehlen, betonte sie. Vielmehr sollten die Urlauber bei den Plätzen zuvor telefonisch oder per Email anfragen und sich einen Stellplatz sicher reservieren.
Iglu Camp Templin
© Iglu Camp Templin

Besondere Unterkünfte in Brandenburg

Wer Urlaub der besonderen Art erleben möchte, muss nicht in ferne Länder reisen. Ob Indianer-Tipi, Gurkenfass, Iglu oder einsame Insel - Brandenburg hat zahlreiche ausgefallene und spannende Unterkünfte zu bieten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Juni 2021 08:40 Uhr