Noch keine Lösung für Baumblütenfest

Noch keine Lösung für Baumblütenfest

Auch nach einem zweiten Gespräch über die Zukunft des Baumblütenfestes in Werder zwischen Obstbauern und Stadt ist nicht klar, wie es mit der Veranstaltung weitergeht.

Baumblütenfest in Werder

© dpa

«Wir haben alle versucht, Lösungen zu finden», aber man komme nicht zueinander, sagte Obstbauer Michael Schulz am Dienstag, den 17. September 2019 der Deutschen Presse-Agentur. Die Stadt wollte sich auf Anfrage nicht äußern. Sprecher Henry Klix sagte zunächst nur: «Wir sind mit Obstbauern und Obstweinproduzenten weiter im Gespräch.»
Die Stadt Werder hatte vor einer Woche mitgeteilt, dass es im nächsten und im darauffolgenden Jahr kein Baumblütenfest geben wird. Ein Vergabeverfahren endete ohne Erfolg. Die Obstbauern werfen der Stadt vor, erst aus den Medien von der Absage erfahren zu haben. Sie wollen auch deshalb an diesem Donnerstag vor das Rathaus ziehen. Wieviel Obstbauern sich an der Demonstration beteiligen, konnte Schulz zunächst nicht sagen.
Die SPD in Werder sowie die Wählergruppe Stadtmitgestalter fordert inzwischen den Rücktritt von Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 17. September 2019 14:41 Uhr