Lausitzer Seenplatte bietet viel Erholung

Lausitzer Seenplatte bietet viel Erholung

Braunkohlegruben werden zu Badeseen, Industriedenkmäler zu Besucherattraktionen: Mit dem Lausitzer Seenland in Sachsen wächst Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft heran.

  • Lagunenlandschaft in Sachsen© dpa
    Wo früher Braunkohle abgebaut wurde, erstreckt sich heute eine weitläufige Seenlandschaft.
  • Ufer des Sedlitzer See© dpa
    Wo früher die Braunkohlebagger buddelten, können Besucher heute am Ufer des Sedlitzer Sees den Sonnenuntergang genießen.
  • Der Senftenberger Seee© dpa
    Der Senftenberger See ist der älteste in der Palette der Lausitzer Wasserlandschaft. Er ist schon seit 1973 für Besucher zugänglich.
  • Strand am Bärwalder See© dpa
    Der weitläufige Strand am Bärwalder See in Boxberg lädt zum Sonnenbaden ein. Hier fühlt man sich fast wie an der Ostsee.
  • Marina Klitten am Bärwalder See© dpa
    An der Marina Klitten am Bärwalder See kann man im Hintergrund noch die Kraftwerke sehen.
  • Lausitzer Seenplatte© dpa
    Auch der neue Wassersporttrend SUP lässt sich auf der Lausitzer Seenplatte ausprobieren.

Zurück zum Artikel: „Lausitzer Seenplatte bietet viel Erholung“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Kähne im winterlichen Spreewaldhafen© dpa
    Winter in Brandenburg
  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg
  • Buckowsee© dpa
    Weltnaturerbe Grumsin
  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Wolletzsee© picture-alliance/ dpa
    Sommer in Brandenburg