Schleuse Zaaren soll im November wieder öffnen

Schleuse Zaaren soll im November wieder öffnen

Nach mehrfachen Verzögerungen bei den Bauarbeiten soll die Schleuse Zaaren an der Oberen-Havel-Wasserstraße im November wieder geöffnet werden.

Blick auf die Baustelle der Schleuse Zaaren

© dpa

Blick auf die Baustelle der Schleuse Zaaren (Archiv)

«Dann haben die Charter-Unternehmen der Wassersportbranche bis Weihnachten noch einige Wochen Zeit, ihre Boote von der Seenplatte wieder ins Winterlager zu bringen», sagte der Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamts Eberswalde, Sebastian Dosch, am Mittwoch nach einem Vor-Ort-Termin mit den beteiligten Unternehmen. Nach aktuellem Stand sollten die Bauarbeiten bis Ende Oktober abgeschlossen werden, so der Sprecher.
Die Schleuse sollte nach Sanierungsarbeiten ursprünglich am 1. April zum Saisonstart wieder eröffnet werden. Doch auch ein zweiter Eröffnungstermin zum 1. August platzte, weil die neu errichteten Betonwände um mehrere Zentimeter abgesackt waren. Damit blieb der direkte Weg zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und Berlin auf Wasserstraßen blockiert. Die Unternehmen des Wassertourismus rechnen mit Schäden in Millionenhöhe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 1. August 2019 11:24 Uhr