Landesgartenschau: Vorbereitungen in Wittstock laufen

Landesgartenschau: Vorbereitungen in Wittstock laufen

Vor der Eröffnung der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) am 18. April liegt alles gut im Plan.

Landesgartenschau Brandenburg

© dpa

Arbeiter bauen einen Spielplatz auf dem Gelände der Landesgartenschau auf.

Für sechs Monate verwandele sich dann ein etwa 13 Hektar großes Gelände in einen riesigen Garten, sagte Sprecher Matthias Bruck. In den Boden kamen bereits eine Million Blumenzwiebeln, dazu Stauden und Gehölze wie Rosen. Thema der Schau ist auch der 200. Todestag von Theodor Fontane (1819-1898): So wird eine Fläche etwa als Apothekergarten gestaltet, wie ihn der Dichter von seinem Vater kannte. Die Veranstalter erwarten während der sechs Monate rund 300.000 Besucher. In das Projekt werden rund 7 Millionen Euro investiert. Das Land steuert 80 Prozent der Summe bei.
An der Stadtmauer Wittstock
© Studio Prokopy/ Tourismusverband Prignitz

Landesgartenschau 2019 in Wittstock/Dosse

18. April bis 06. Oktober 2019

Die Rosenstadt Wittstock richtet die nächste Landesgartenschau aus. Das Motto der LaGa 2019: Rundum schöne Aussichten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. März 2019 11:57 Uhr