Schlosstheater im Neuen Palais wird saniert

Schlosstheater im Neuen Palais wird saniert

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) stellt die Bauarbeiten am heutigen Freitag (18. Januar 2019) vor. Dabei gehe es insbesondere um Maßnahmen für den Brandschutz, erläuterte Stiftungssprecher Frank Kallensee.

Luftaufnahme: Schlosstheater im Neuen Palais

© dpa

Das Neue Palais in Potsdam.

Außerdem soll die Holzkonstruktion von schädlichen Schutzmitteln gereinigt werden. Das ist die Voraussetzung dafür, dass das Theater wieder in Betrieb genommen werden kann. Die Sanierung des Schlosstheaters ist das erste von rund 60 Projekten, die mit Mitteln eines Sonderinvestitionsprogramms des Bundes sowie der Länder Berlin und Brandenburg finanziert werden sollen. Bis zum Jahr 2030 stehen 60 Millionen Euro für die Rettung nationaler Kulturgüter vor dem Verfall bereit.
potsdam
© dpa

Potsdam

Barocke Bauten, die Gärten und Schlösser von Sanssouci und die zum Weltkulturerbe erklärte Kulturlandschaft machen Potsdam zu einer der schönsten Städte Europas. Ziele, Tipps und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 18. Januar 2019 08:46 Uhr